Plattenkritik

Discipline - Old Pride, New Glory

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 13.06.2008
Datum Review: 18.06.2008

Discipline - Old Pride, New Glory

 

Wie man ein phänomenales Cover Album aufnehmen kann zeigten uns unlängst THE BONES, aber auch NEW FOUND GLORY oder gar EVERGREEN TERRACE haben hervorragende Leistungen in besagter Disziplin hingelegt. Nun zieht die holländische Streetpunk Institution DISCIPLINE ebenfalls nach und veröffentlicht einen Doppeldecker an Coverversionen via I Scream Records.

Mit MOTÖRHEAD, AGNOSTIC FRONT, THE RAMONES, den MISFITS oder auch den CRO-MAGS warten einige gestandene und einflussreiche Acts auf die Neuinterpretation ihres Materials und über weite Strecken liefert man auch ganz ansehnliche Versionen der Tracks ab. Wurden die ersten 12 Songs, sprich der erste Silberling just für dieses Unterfangen eingespielt, wird der Zuhörer auf dem zweiten Tonträger mit einer Ansammlung an Coverversionen konfrontiert, die über die letzten Jahre so angefallen ist, teilweise als Live- aber auch als Studioaufnahme. Insgesamt vermittelt "Old Pride, New Glory" einen eher durchwachsenen Eindruck und auch ein stringenter Ansatz bei der Artist- und Songauswahl ist nicht wirklich ersichtlich. Fans der Band sollten sich davon nicht abhalten lassen, der Rest kann getrost auf diese Veröffentlichung verzichten.


Tracks:
1. Stand (Motörhead) 3:18
2. Power (Agnostic Front) 1:51
3. We're Not Gonna Take It (Twisted Sister) 3:33
4. Don't Forget The Struggle (Warzone) 2:17
5. I Wanna Live (Ramones) 2:18
6. Rebel Yell (Billy Idol) 3:56
7. Show You No Mercy (Cro Mags) 1:49
8. My World (The Crack) 3:32
9. Cum On Feel The Noizz (Slade) 3:32
10. One Law For Them (4 Skins) 2:34
11. Delirious (Heavy Metal Kids) 2:37
12. Going To The Run (Golden Earring) 4:49
13. War On The Terraces (Cockney Rejects) 2:28
14. Astro Zombies (The Misfits) 2:07
15. One Of The Boys (Rose Tattoo) 2:46
16. When I'm Dancing I ain't fighting (Slade) 2:37
17. Runnin' Riot (Cock Sparrer) 3:20
18. Hang Up Your Boots (Slapshot) 2:40
19. No More Heroes (Stranglers) 2:39
20. Generation Of Scars (Terrible Twins) 2:53
21. Nice Boys (Rose Tattoo) 2:18
22. Saturdays Heroes (The Business) 2:33
23. A Tale Of Moran (Sheer Terror) 2:54
24. Chaos (4 Skins) 3:36
25. Prison Bound (Social Distortion) 4:09
26. Saturdays Glory (Argy Bargy)
27. Fight To Live (Blitz) 2:34
28. Violence In Our Minds (live) (Last Resort) 3:26
29. Crucified (live) (Iron Cross) 1:57
30. Frontline Skins (live) (The Bruisers) 2:41


Alte Kommentare

von stefan 19.06.2008 07:37

da merkt man mal, dass du von dieser art von mukke keinen blassen hast... tausend neue leute, die hier schreiben, aber keinen, der sich mit dieser art von musik auseinandersetzt. nur mal so nebenbei.

von FKK 19.06.2008 08:11

@stefan: Hallo, diese Art von Musik?? Das sind Coverversionen?? Wenn einer Gruppe nichts mehr einfällt, dann schmeißen sie mal eben Coverversionen auf den Markt. Das ist fürchterlich und da braucht man keine Ahnung haben. Oder gibt es sonst irgendwelche Gründe, GOLDEN EARING oder SLADE zu covern??? Vielleicht doch, um solchen Lümmeln wie dir zu zeigen, dass auch vor 1995 harte Musik gezockt wurde!!!!!

von schtief 19.06.2008 08:39

haha...da fühlt sich wohl jemand auf den schlips getreten.. das album ist lame!

von freddy 19.06.2008 08:42

nichts gegen DISCIPLINE, die hier in der vergangenheit übrigens immer recht gut weggekommen sind, aber dieses release ist echt nur unnötig.

von @FKK oder auch Clement 20.06.2008 10:30

"...und auch ein stringenter Ansatz bei der Artist- und Songauswahl ist nicht wirklich ersichtlich". das meine ich, wenn ich sage, dass er sich mit dieser art von musik nich auseinandersetzt. es geht nich darum, welche art von release die band herausgebracht hat. über cover-alben kann man sich immer streiten. die band zeigt aber hier, welche art von musik sie beiinflusst hat oder dies noch tut. darfst aber deinen torben weiterhin verteidigen.

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media