Plattenkritik

Discipline - Saints And Sinners

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Discipline - Saints And Sinners

 

Ich glaube Sie brauchen keine Introduction mehr, oder? Noch nicht so lange her kam ihre EP „Everywhere were we go“ bei uns vorbei, jetzt gleich ihr neues Album kurz vor dem Start der Resistance Tour bei der Discipline auch mitmischen werden. Um auf die EP zurück zu kommen, dieses Album fängt mit dessen Titelsong an, dem folgen 11 Kracher im gleichen Stil. „Saint and Sinners“ macht alle Erwartungen wahr, Discipline Fans werden nicht enttäucht, ganz im Gegenteil sie werden erstaunt sein, denn ich persönlich finde dass sie sich wieder übertroffen haben. Das ein Gitarrist die Band leider verlassen hat, hinterlies eigentlich keine Spuren. Discipline machen noch immer Streetpunk von feinsten. Vielleicht wie ihr schon wisst wird GMM diese Platte in den Staaten rausbringen. Ich denke Discipline könnte dort für eine große Überraschung sorgen. Wenn man nach diesem neuen Album noch nicht genug kriegt kann sich auf das Live-Splitalbum mit Agnostic Front freuen, welches sehr bald auf I Scream erscheinen wird. Da müssen wir einen drauf trinken. Prost!!!

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media