Plattenkritik

Down To Nothing  - Save it for the Birds

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Down To Nothing - Save it for the Birds

 

Es gibt mittlerweile so viele Bands die unglaublich gehyped werden, während sie noch nicht mal etwas raus gebracht haben, nur weil sie bekannte Gesichter in der Band haben und so gibt es Bands die einfach aus dem nichts auftauchen wo dann auch keine drüber redet. Naja vielleicht ist es manchmal noch etwas zu früh. Nach all der Metal Gewalt fand Thorp es mal wieder Zeit für ein guten Oldschool Release. Das Label bewies das schon mit Diehard Youth und Dead Serious. Down to Nothing bringt nichts neues was In My Eyes, Champion oder Time Flies auch schon gebracht haben, nämlich ehrlichen und schnellen Oldschool mit einer großen Ladung Energie. Doch hat die Band alle
nötigen Zutaten um zu überzeugen. Down to Nothing würde also auf jeden Falldie Fans ansprechen die gerne mal Bridge 9, Livewire oder Youngblood auschecken. Auf der www.ThorpRecords.com gibt es eine Hörprobe, give it a try!!

Alte Kommentare

von brunsti 21.04.2007 21:35

lol?

Autor

Bild Autor

Rico

Autoren Bio

Suche

Social Media