Plattenkritik

ETHS - III

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 06.04.2012
Datum Review: 10.05.2012

 

Die Franzosen von ETHS sind in ihrer Heimat so etwas wie „Superstars“ und zierten bereits unzählige Titel der heimischen Musikpresse. Hierzulande noch relativ unbekannt, versucht man nun mit dem dritten Album „III“ den Musik-Markt jenseits der Landesgrenzen zu erobern. Ähnlich wie die Labelmates KELLS, spielen auch ETHS einen modernen Metalmix, der von einer stimmvariablen Frontfrau angeführt wird.

Doch anders als bei KELLS, klingt das Ganze metallischer, brachialer und weniger nach dem kalkulierten „EVANESCENCE-Sound“. Die Gitarren wandeln zwischen heftigen Djent- und New Metal-Riffs und erhalten regelmäßige Unterstützung elektronischer Samples, was den Sound breiter und abwechslungsreicher erscheinen lässt. Frontfrau Candice beherrscht ebenso den engelsgleichen Gesang, wie auch tiefste Growls und trägt ihre Texte abwechselnd in Französisch und Englisch vor. Insgesamt ist „III“ besonders durch die glasklare Produktion von Fredrik Nordström und dem dargebotenen Soundmix aus MODERN- und NEW METAL eine unterhaltsame Angelegenheit. ETHS hinterlassen dabei einen überwiegend positiven Eindruck, da sie nicht zwanghaft versuchen besonders catchy oder „Everybody's Darling“ zu sein und ihr Metal zu keinem Zeitpunkt in den Untiefen des Kitsches versinkt. Auf der anderen Seite würden sie aber wahrscheinlich noch mehr Hörer erschließen, wenn sie sich vielleicht beim nächsten Release von ihren bitter schmeckenden NEW METAL Wurzeln lösen würden.
„III“ ist jetzt kein „Überalbum“, hält mit „ Adonaï“ oder dem abschließenden „Anatemnein“ jedoch ein, zwei überzeugende Songs bereit.

Ihr Label SEASONS OF MIST ist jedenfalls so überzeugt von den Fünf Franzosen, dass es sich dazu entschlossen hat, ihr Debut namens “Sôma” inklusiver rarer Demo-Songs in einer Neuauflage zu veröffentlichen.

Trackliste:
1. Voragine
2. Harmaguedon
3. Adonaï
4. Gravis Venter
5. Inanis Venter
6. Sidus
7. Proserpina
8. Hercolubus
9. Praedator
10. Anatemnein

Autor

Bild Autor

Mulder

Autoren Bio

-

Suche

Social Media