Plattenkritik

End Is Forever - After Days Of Rain And Blood - There Will Be No Better Tomorrow

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 27.06.2008
Datum Review: 20.06.2008

End Is Forever - After Days Of Rain And Blood - There Will Be No Better Tomorrow

 

"Nun, wir alle fürchten böse Menschen. Aber das Böse hat viele Gesichter und eins davon ist für mich das fürchterlichste; und das ist die Gleichgültigkeit guter Menschen."

Dieses Filmzitat („Der blutige Pfad Gottes“) leitet ein „Metallic-New-School Mosh-Core“ Inferno ein, dass Anhänger eines rohen, unverfälschten und heftigen Metalcore-Sounds die Freudentränen in die Augen treiben sollte. Obwohl EI43 mit "After Days Of Rain And Blood - There Will Be No Better Tomorrow" ihr Debüt (im Übrigen als erste Band auf dem neuen polnischen Label Newspeakworld Records) veröffentlichen, müsste die Band bereits hinlänglich durch Demos und Splits (u. a. der 4 Way „Fear The Elements“) bekannt sein. Die seit 2005 (in der Besetzung Kristina, Gitarre; Sebastian, Gesang und Gitarre; Benjamin, Drums; Tobias, Gitarre und Janina, Gesang) zusammen spielende Band erinnert an den ursprünglichen Metalcoresound und Metalcorevibe deutscher Gruppen wie CALIBAN und HEAVEN SHALL BURN, gehen jedoch kompromissloser und vertrackter vor. Technisch gibt es sicherlich bessere Bands, aber END IS FOREVER zeichnet dafür Herz, Leidenschaft und eine unglaubliche Aggression aus. Das Album funktioniert auch deshalb, da die deutschen Texte durch den Death/Thrash/Hardcore-Mix an Bedeutung gewinnen und das Album mit Ideen vollgepackt ist. Weiterhin wird das Tempo innerhalb der Songs geschickt variiert und der Wechsel zwischen Janinas Shouts und Sebastians derben Growls sorgt zusätzlich für einen hohen Adrenalinspiegel. Auch der Sound ist roh und blutig, so, als wenn direkt vor der Bühne zum Pit angesetzt werden darf.

END IS FOREVER legen mit mit "After Days Of Rain And Blood - There Will Be No Better Tomorrow" ein erfrischendes Metalcorealbum vor, dass einen schönen Gegenpol zu den heute üblichen, klinisch toten, auf Hochglanz polierten Veröffentlichungen darstellt. Mal was anderes!

Tracklist:
01. Gleichgültigkeit [Intro]
02. Vergangenheit
03. Tortur
04. Leben
05. Trauerspiel
06. Erlösung
07. Sprachlos
08. Tränen
09. Goodnight
10. Permafrost [Outro]

Alte Kommentare

von psylopils 20.06.2008 21:31

EI43 = End is Forever? Eigenartige Abkürzung, dann besser ausschreiben bitte ;) aber im übrigen find ich die band sehr sympathisch und musikalisch auch ansprechend. sollte man auf jeden fall mal reinhören!

von tobe 28.06.2008 15:43

gibts das teil auch bei "grösseren" mailordern ?

von cd 28.06.2008 19:38

cd ist noch nich released. in ca. 2-3 wochen dürfte sie aber bei einigen mailordern verfügbar sein. aber auch über die homepage der band

von Hurensohn 13.11.2008 03:25

gute platte

von :endisforever: 21.12.2009 14:57

END IS FOREVER - NEWS X-MAS PRESENT Für eine kurze Zeit könnt ihr kostenlos die fünf END IS FOREVER Songs von der "FEAR THE ELEMENTS" 4-Way Split CD downloaden. Derzeit arbeiten die 2 Mädels und 3 Burschen an neuen Songs, die im Frühjahr 2010 veröffentlicht werden sollen. Download: http://www.listen-to-it.de/assets/multimedia/endisforever.zip takeXcare & takeXaction :endisforever:

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media