Plattenkritik

FLCL - Vol. 1

Redaktions-Rating

Tags

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 03.04.2006

 

Anime Freunde aufgepasst, denn im Rahmen der stetig zunehmenden Beliebtheit von Manga Comics und Anime im Allgemeinen gelangen auch nach und nach die asiatischen Exportschlager in synchronisierter Form in die Regale der gut sortierten Geschäfte. Mit "FLCL Vol.1" erreicht uns der erste der dreiteiligen, japanischen Furi Kurie Serie von den Machern von GHOST IN THE SHELL, NEON GENESIS EVANGELION und JIN ROH.

FLCL hat übrigens zweierlei Bedeutungen: Zum einen ist es das Wortspiel, Fooly Cooly, zum anderen steht es umgangssprachlich für Petting. Mit Folly Cooly ist jedenfalls der 12jährige Protagonist Naoto gemeint, der auf seine leicht trottelige Art und Weise skurriles erlebt. Nachdem der Schüler von einem außerirdischen, vespafahrenden Mädchen über den Haufen gefahren wird, die ihn zusätzlich mit ihrer als Waffe eingesetzten Bassgitarre ordentlich einen über den Schädel brät, wachsen Naoto plötzlich merkwürdige Beulen aus dem Kopf, die zu freakigen Robottern mutieren. Sehr grotesk, farbenfroh und irrsinnig präsentieren sich die weiteren Geschehnisse im gewohnt verrückten und verwirrenden Anime-Style. FLCL ist zwischen Comedy und Science Fiction angesiedelt und spielt gerne mit einem Hauch Erotik. Musikalisch wird die Serie übrigens durch die japanische Rockband THE PILLOWS untermalt, die herrlich zu den chaotischen Bildern passt. Die DVD kann man sich natürlich auch im Original und mit Untertiteln anschauen. Wer als auf futuristisch-skurrile Anime Serien steht, die verschiedene Zeichenstile zwischen Papierschnipselgrafiken und klassischem Mangastyle mischt, sollte bei den 60 Minuten umfassenden ersten beiden Teilen der Serie zugreifen. Es lohnt sich!

FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Regie: Kazuya Tsurumaki
Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0) , Japanisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch (optional)
Bildformat: 4:3
DVD Erscheinungstermin: 24. März 2006

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media