Plattenkritik

Flawless Victory - Zwangsjacke

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 10.04.2010
Datum Review: 12.08.2010

Flawless Victory - Zwangsjacke

 

So langsam wundere ich mich wirklich was mit den Berliner-Hardcorebands los ist. Nachdem schon der letzte Output von FEET FIRST bei mir für Graus gesorgt hat, geht nun mit FLAWLESS VICTORY eine weitere Band dieses Kalibers an den Start.

Wiedereinmal prolliger Hardcore, mit einer Mischung aus deutschen und englischen Texten, welche nicht gerade vor Anspruch und Innovation strotzen. Eher stumpfe Klischeehaftigkeit ist es , was den Hörer bei diesem Album mit dem schönen Titel „Zwangsjacke“ erwartet. Ziemlich monoton, mit tiefen Shouts und jeder Menge Gangshouts versehen, so klingen die Berliner. Ohne den Blick ins Booklet wäre mir auf Grund der tiefen Shouts nicht einmal aufgefallen, dass die Herren sich teilweise der deutschen Sprache bemächtigen. Ansonsten wird man als Hörer bei diesem Werk weniger überrascht sein, da FLAWLESS VICTORY nicht gerade etwas Neues machen. Musikalisch lässt sich dieses Album gerade noch aushalten, aber an den Texten sollte man bei späteren Veröffentlichungen wirklich arbeiten und sich endlich von stumpfen Phrasen verabschieden. Auch der Vergleich mit Bands wie TERROR, der im Pressetext gezogen wird, ist meiner Meinung nach etwas zu hoch gegriffen. Nach so einem Output sollte man sich doch lieber in Bescheidenheit üben und leisere Töne anschlagen. Wobei bestimmt auch diese Band ihre Liebhaber finden wird.



Tracklist:
01. Intro
02. Will To Fight
03. She Tried To Hide
04. Zusammenhalt
05. In The Eyes Of A Madman
06. Zwangsjacke
07. Bastard
08. Change Direction
09. Day After Day
10. Augen Zu Und Durch
11. Rise Of The Voice
12. Strike back

Autor

Bild Autor

Wencke

Autoren Bio

fragt mich selbst...

Suche

Social Media