Plattenkritik

Fragment - Answers

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Fragment - Answers

 

Ladies and Gentlemen, eines der Abwechlungsreichsten Releases die ich in der letzten Zeit gehört habe dürfte wohl diese Scheibe sein. Vom wunderschönen Instumentalstück "lucid dreams" das dich scheinbar in eine Unterwasserwelt schickt und nicht mehr los lässt, da es so mitreissend und doch beruhigend ist; über das typisch böse Gegrunze das wir von Fragment gewohnt sind, zu irgendwelchen schon fast NY-lastigen Passagen, über Strophen in den Steve versucht zu singen, sollte er meiner Meinung aber besser lassen, denn das Gegrunze liegt ihm einfach besser. Unerwartete Brakes und feine Knüppelparts, Metalriffs geben sich die Hand. Mit dieser Scheibe lassen sich Fragment nicht mehr in die düstere Ecke der Metalfraktion schieben, nein hier is für jeden was dabei.
Zu den Texten möcht ich einfach nur gern die Band zitieren die da sagt: "our music is our personal message, ment to express our own augst, problems, and passions on life. We express it openly in case anyone else should happen to hear what we have to say and can latch outo it in any way shame or form.....This music is us, there is nothing fake in it." Mehr, find ich, muss man dazu nicht sagen.
Das Artwork ist verdammt fett. Der Grafiker hat echt ein krankes Hirn, das muss man ihm lassen. Texte sind abgedruckt. Also unbedingt mal reinhören, die eine oder andere Überraschung wird für jeden dabei sein.



Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media