Plattenkritik

Grind Stone - s/t

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Grind Stone - s/t

 

Der erste Eindruck bei dieser CD war recht positiv: Old School Garagen Thrash Metalcore der feinsten Sorte. Dreckig, schnell, hart. Mit der Zeit wurde die ganze Sache zwar etwas eintönig, hat mir musikalisch aber dennoch recht gut gefallen...Thrash Metal halt.
Meine Zweifel kamen aber beim Lesen der Lyrics des songs "Napalm Burnt Girlie Bitch" der im Booklet mit Edding durchgestrichen war...der Einsatz von etwas Alkohol brachte folgendes zum Vorschein:
Napalm Burnt Girlie Bitch,
You're a Napalm Burnt Girlie Bitch

I can't take it any longer
Evil in me is breaking out
We'll see what is stronger
(Your) money or my raising fist

Hacking, raping (!!!!), fisting
Bleeding burning, fucking
Doggystyle ......
...

Naja sorry, find ich ziemlich daneben!

Autor

Bild Autor

Ploedi

Autoren Bio

Suche

Social Media