Plattenkritik

Headcharger - S/T

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 04.12.2005

Headcharger - S/T

 

Hier kommt der heiße Shit aus Frankreich. Seit 1997 treiben HEADCHARGER vormals DOGGYSTYLE ihr Unwesen und wollen es nun mit ihrem selbstbetitelten Album erneut wissen.

Tighte Rock’n’Roll Wellen treffen auf wuchtigen, groovenden Hardcore und vereinen sich zu einer energiegeladenen Mischung die es in sich hat. Erinnern tut der Ansatz der Franzosen an das aktuelle Release von EVERY TIME I DIE oder die imposanten DOMMRIDERS. Mit leichten Metal Tendenzen preschen HEADCHARGER mit ausreichend Benzin im Blut nach vorne und erlauben sich keine Aussetzer. Angepisste, rauchige Shouts von Frontmann Seb gehen einher mit dem treibenden Schlagwerk und variablem Gitarrenspiel, welches neben Moshparts auch Zeit für ruhige Momente findet. Den letzten Schliff hat übrigens Alan Douches (SEPULTURA, HATEBREED, CONVERGE) an den selbstbetitelten Silberling gelegt, den ich hiermit ans Herzen der Rock’n’Roll Gemeinde lege. Prost!

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media