Plattenkritik

Heike Makatsch und Derhundmarie - Die Schönsten Kinderlieder

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 27.10.2009
Datum Review: 05.11.2009

Heike Makatsch und Derhundmarie - Die Schönsten Kinderlieder

 

Hierzulande noch gänzlich unerprobt, in den USA bereits der Renner: Kinderlieder von „ernstzunehmenden Künstlern“. Was hier vielleicht höchstens NENA mal angefangen hat führenHEIKE MAKATSCH und ihr Ehemann Max Schröder alias DERHUNDMARIE nun fort. Klassische Kinderlieder, intoniert in den Grand Hotel Van Cleef Soundkosmos. So nimmt man sich diversen Smashhits an, die sogar schon das jüngere Semester unter uns schon fast vergessen hat. „Kommt ein Vogel geflogen“, „Grün, grün, grün sind alle meine Kleider“ oder eben das allbekannte „Hänschen Klein“. Liebevoll vorgetragen im akustischen Gewand, getragen durch die tolle Stimme der MAKATSCH. Besser kann die musikalische Früherziehung eigentlich nicht beginnen. Und für die, die noch keine Kids haben? Für diejenigen ist „Die schönsten Kinderlieder“ wenigstens eine Reise in die eigene Kindheit oder, je nach Gemütslage, einfach nur nervig oder eben süß. Ich entscheide mich für letzteres, eben weil bei diesem Album keine Früh-Verdummung in Form von Bob dem Baumeister oder anderen Clowns vorgenommen wird. Nett.

Tracklist:

01. Der Kuckuck und der Esel
02. Grün, grün, grün sind alle meine Kleider
03. Ein Männlein steht im Walde
04. Wenn ich ein Vöglein wär
05. Bruder Jakob 4:19
06. Horch, was kommt von draußen rein 4:22
07. Hänschen Klein
08. Kommt ein Vogel geflogen
09. Hejo! Spannt den Wagen an 3:45
10. O du lieber Augustin
11. Die Gedanken sind frei 3:45
12. Ade zur guten Nacht 5:44

Alte Kommentare

von FKK 05.11.2009 13:07

Das Cover erinnert an Simon & Garfunkel colles Review, werde ich mal für meine kiddies anchecken!

von DrFaust 05.11.2009 13:43

Das Solo-Album von Max Schröder war klasse und auch die Arbeit mit Olli Schulz steht außer Frage, aber wieso weiß ich nichtmal das der mit Heike Makatsch verheiratet ist? Werd auf jeden Fall mal reinhören!

von Northpole 05.11.2009 13:59

Heike wollte ich zu ViVa Zeiten immer poppen, weil sie so schön blöd auf Girlie gemacht hat. Heute leider absolut belanglos und wohl auch mit Familienplanung vollstens ausgelastet- Sucks!

von mat 05.11.2009 17:22

ihr hört euch auch jeden scheiss an... tokio hotel...kinderlieder von heike... :-)

von bitte löscht 05.11.2009 22:54

den eintrag von northpole. das ist ja ätzend!

von Warum? 06.11.2009 08:20

Der Kommentar entspricht dem Niveau der meisten User hier, kann man ruhig so stehen lassen.

von Otto 06.11.2009 08:56

Find daran nun auch nix schlimmes... Okay Heike war mir immer schon zu quirlig, aber da gab es andere Gossip, die ich auch gern gepoppt hätte...

von peterchen 06.11.2009 10:53

ich fand schon immer, dass heike ein gesichtskarl ist, nix mit poppen.. aber wenn ich kinder hätte dürften die die cd hören

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media