Plattenkritik

Hörbuch - Rock Hard Hörbuch-Edition - Metallica Teil 1

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 18.05.2007
Datum Review: 31.05.2007

Hörbuch - Rock Hard Hörbuch-Edition - Metallica Teil 1

 

Rock Hard goes Hörbücher. Michael Rensen, stellvertretender Chefredakteur vom Rock Hard hat ein gut recherchiertes und interessant geschriebenes Sonderheft zu niemandem Geringeren als METALLICA entworfen, welches nun in einer mehrteiligen Hörbuchreihe auf den Markt geworfen wird.

Doch leider, leider funktioniert das, was abgedruckt wunderbar bei der Leserschafft ankam auf CD eher schlecht als recht. Natürlich ist der Inhalt sowohl für METALLICA Novizen als auch für eingefleischte Fans interessant. Man erfährt die Geschichten um den ersten Samplerbeitrag, die ersten Demos, die Gründung der Band, die Findung des Bandnamen und um das Management von METALLICA. "Thrash, Trauer & Triumphe, Die Geschichte von Metallica" erzählt von Alkohlexzessen, der Entscheidung einen drogensüchtigen Heißsporn Dave Mustaine aus der Band zu werfen und dem tragischen Tot von Cliff Burton auf Tour. Natürlich wird auch auf die Entstehung der frühen Alben, die Reaktionen der Presse und die selbst gewählte Abkehr vom ursprünglichen Thrash- und Speed-Metal eingegangen. Insgesamt also recht interessantes Material, wäre da nicht die wirklich schlechte auditive Umsetzung von Stefan Schlabritz. Der Herr spricht zwar flüssig, man merkt jedoch nicht zuletzt an der Betunung diverser Szene- und Genrewörter, dass er keinerlei Bezug zum Thema uns zur Musikrichtung hat. Auch merkt man dem Herren seinen Werbesprech-Background mehr als deutlich an und "Thrash, Trauer & Triumphe, Die Geschichte von Metallica" hört sich vom Lesestiel her mehr nach einer Dauerwerbesendung als nach einem Hörbuch an. Von daher bleibt das erste Rock Hard Hörbuch leider extrem hinter den Erwartungen zurück. Mit anderem Sprecher hat die Reihe durchaus Potential.

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media