Plattenkritik

INTO IT. OVER IT. - Standards

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 11.03.2016
Datum Review: 19.05.2016
Format: CD Vinyl Digital

Tracklist

 

1. Open Casket
2. Closing Argument
3. No EQ
4. Vis Major
5. Your Lasting Image
6. Old Lace & Ivory
7. Adult Contempt
8. Required Reading
9. Bible Black
10. Who You Are ≠ Where You Are
11. Anesthetic
12. The Circle of the Same ideas

Band Mitglieder

 

Evan Thomas Weiss

INTO IT. OVER IT. - Standards

 

6 Jahre ist das große Emo-Revival, das Bands wie YOU BLEW IT! oder HOTELIER hervorgebracht hat, mittlerweile her. 6 Jahre in denen Emo genauso schnell wieder an Aufmerksamkeit verloren hat, wie es das Genre einst, rund um das Jahr 2010, gewonnen hat. Der große Emo-Hype ist vorbei. Die Masse feiert wieder andere Acts.  Und dennoch gibt es Sie noch,… die Bands die das Genre vor, während und eben nun auch nach dem Hype geprägt haben und weiterhin prägen.

INTO IT. OVER IT. ist das Solo-Projekt von Evan Thomas Weiss. Dieser kam, durch die Band SUNNY DAY REAL ESTATE, in der siebten Klasse das erste Mal mit Emo in Berührung. Eine Berührung die das Leben von Evan in seinem weiteren Verlauf verändern sollte. Seit 2001 ist der aus Chicago stammende Musiker aus der Szene nicht mehr Weg zu denken und  tourt seitdem fast ununterbrochen mit einer seiner Bands, wie THE PROGRESS, STAY AHEAD OF THE WEATHER, THEIR / THEY‘RE / THERE, PET SYMMETRY und seit 2007 eben auch mit INTO IT. OVER IT., durch die Welt.

Mal Solo, mal mit Band unterwegs weiß man bei INTO IT. OVER IT. nie so Recht was einen erwartet. Den Karohemdtragenden Singer-Songwriter nur mit Klampfe und Gesang oder die breitaufgestellte Band, die von Tour zu Tour variiert.

Auf der neuen Platte hat sich Evan Thomas Weiss Unterstützung von seinem aktuellen Tour-Drummer Josh Sparks geholt. Herausgekommen ist „Standards“ - ein gefühlvolles, entspannendes Album, das trotz seiner beruhigenden, unaufdringlichen Art nicht langweilig wird.

Man merkt INTO IT. OVER IT. die Erfahrung, die Abgebrühtheit, das Know-How an, das über all die  Jahre auf Tour oder im Studio entstanden ist. Jeder Ton ist überdacht, jede Gitarrenspur genau überlegt und trotzdem nicht vorhersehbar oder gar langweilig. Der Sound, sowie das Songwriting sind bis in den letzten Ton ausgereift. Zwischen Indie-Rock, Emo und einigen Post-Rock Einflüssen, die im Vergleich zum Vorgänger „Intersections“ wieder häufiger zu finden sind (Bsp. „Vis Major“). Mal ruhiger mal lauter, mal balladesk mal rockig, aber immer unaufgeregt und gelassen.

Auch wenn Emo seinen Blütezeiten etwas hinterherhinkt - an INTO IT. OVER IT. kann es nicht liegen.  „Standards“ steht seinen beiden Vorgängerplatten in Nichts nach und vereint all das was Emo ausmacht.

Autor

Bild Autor

Janik

Autoren Bio

Janik E. // 21 // love music. hate facism.

Suche

Social Media