Plattenkritik

I against I  - I´m a f***ed up dancer but my moods are swinging

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

I against I - I´m a f***ed up dancer but my moods are swinging

 

Das zweite Release von I against I ist am Start. 13 Songs, von Theo von Rock (Rollins Band, Urban Dance Squard) abgemischt, die gut ins Ohr gehen. Beinhaltet so richtig fette Knüppelsongs, etwas langsamere Lieder bei denen man aber bestimmt nicht einschläft, und Songs die irgendwo dazwischen liegen. Also alles in allem gut abwechslungsreich und im Vergleich zum Debutalbum "Headcleaner" sind die drei Jungs aus Holland deutlich besser geworden.
Über die Texte kann man nicht wirklich viel sagen, denn sie singen halt über Freunde und Erfahrungen. Das Cover verwirrt mich noch ein bißchen. Irgendwelche Tanzschritte!?! Hm, wäre interessant das ganze mal zu vergrößern und nach zu tanzen, hehe. Was vielleicht nicht hätte sein müssen, ist der unübersehbare Keyholder auf der Innenseite des CD-Case mit ´nem Dickies (ich hab leider nicht rausgekriegt ob das der Sponsor ist :-)) Aufdruck.
Aber ich denke im Ganzen gesehen kann man das schon verkraften, da die Scheibe ja nun wirklich nicht schlecht oder etwa langweilig ist. Viel Spaß damit, am 22. Oktober ist Veröffentlichungstermin.

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media