Plattenkritik

Inhuman - Rebellion

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Inhuman - Rebellion

 

Inhuman kommen aus Brooklyn, NY, und obwohl man ihren Sound durchaus als klassischen NYHC bezeichnen könnte gehen sie doch düsterer zur Sache als SOIA und Konsorten. Das verleiht dem Album aus meiner Sicht einiges an Wiederkennungswert. Nicht zuletzt durch die etwas melodischeren Momente (z.B. „Invisible“) wird einem außerdem genug an Abwechslung geboten.
„Rebellion“ wurde bereits 1999 aufgenommen, konnte aber aufgrund von Besetzungsproblemen sowie der Pleite des ehemaligen US-Labels der Band erst jetzt auf dem europäischen Markt veröffentlicht werden. Und so findet sich nur ein wirklicher neuer Track auf der CD: „Darker than you think“ vom Demo 2001. Deutlich metallischer als der Rest und in Richtung All Out War tendierend macht er gespannt auf die nächste Veröffentlichung von Inhuman.
Aber auch die restlichen 10 Songs wissen zu überzeugen und lassen „Rebellion“ noch zwei Jahre nach seiner Entstehung alles andere als altbacken klingen.

Autor

Bild Autor

Olli

Autoren Bio

Suche

Social Media