Plattenkritik

Kollateralschaden - Fliehkraft

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 02.05.2007
Datum Review: 28.06.2007

Kollateralschaden - Fliehkraft

 

KOLLATERALSCHADEN, das ist Abenteuerpunk aus München. Vier Mann ist die Kapelle stark und musiziert wird hauptsächlich melodischer und teilweise auch dramatischer Punk Rock im Stile von Alten Muff Potter CDs. Ich war erstmal ein wenig skeptisch, denn diese Musik reizte mich vor circa drei Jahren das letzte Mal, aber Muff Potter war mir dennoch durchaus ein positiver Begriff und somit hatten die Jungs schon gepunktet.
Also auf das Laufwerk und los geht es mit dem ersten Track „Grauschleier“. Der Track bewegt sich hauptsächlich im Mid-Tempo und ist durchaus auch ein schönes Stück Musik. Man bekommt einiges geboten, sogar Dinge die man normalerweise bei einer Deutschpunk Band nicht erwartet. Zum Beispiel schöne Melodien wie im zweiten Song „Jacky & Johnny“, der sogar ganz ohne verzerrten Gitarren auskommt. Der Einfluss von Muff Potter zieht sich durch die ganze EP ist aber keinesfalls störend zu betrachten. Im dritten Song „Ausweg“ hört man sogar ein bisschen von den Strokes raus. Im vierten Song „9,81“ geht’s mal was härter zur Sache und es kommen einige geschrieene Passagen dazu. Im fünften Track der EP „Negatives Selbstkonzept“ geht es sehr melodisch und gegen Ende hin dramatisch zur Sache und KOLLETERALSCHADEN bestätigen, dass sie mehr als nur drei Akkorde spielen können. Der Gesang ist zwar ähnlich unperfekt wie Muff Potter, aber genau das trägt gut zur Atmosphäre bei und untermalt die musikalische Landschaft sehr passend. Der letzte Song „Schorsch“ ist allerdings ein etwas krasser Kontrast zum Rest der EP, denn es finden sich sogar Ska-Elemente wieder und das ist im Anbetracht der vorher aufgebauten Dramatik leider ein kleiner Fehler aus meiner Perspektive. Nichtsdestotrotz gibt es von mir 7 Skulls für eine sehr schöne CD die Lust auf mehr macht. KOLLATERALSCHADEN ist definitiv ein Name den sich jeder Fan des Deutschpunk Genres merken sollte.

Tracklist:

1. „Grauschleier“
2. „Jacky & Johnny“
3. „Ausweg“
4. „9,81“
5. „Negatives Selbstkonzept“
6. „Schorsch“

Autor

Bild Autor

Lukas

Autoren Bio

Suche

Social Media