Plattenkritik

Korn - Untitled

Redaktions-Rating

Tags

Info

Release Date: 27.07.2007
Datum Review: 24.07.2007

Korn - Untitled

 

Schon seit mehreren Jahren haben die kalifornischen NuMetal Vorzeigerastas (ich weiß, nicht alle haben Rastas) mit den Verwürfen zu kämpfen, dass man zu einer einfallslosen Kopie ihrer selbst verkommen zu sein. In Zeiten, in denen tiefer gestimmter NuMetal/Rock noch fleißig auf Radiorotation lief und umgedrehte Buchstaben noch einen gewissen Unterhaltungswert hatten, reichte dies auch noch ohne Probleme aus um regelmäßig die Chartpositionen nach oben zu klettern. Nichts desto trotz erkannten die geschäftstüchtigen Jonathan Davis die Zeichen der Zeit und überführten mit einer Greatest Hits Compilation, 2 Live + Rarities Alben sowie einer Unplugged Session noch jeden verwertbaren Schnipsel der glorreichen Zeiten in harte Währung.

Nun erscheint doch wahrlich ein neues, unbetiteltes Album von KORN, das zweite ohne den langjährigen Leadgitarristen und nun bekennenden Christen Brian "Head" Welch. Der ehemalige Saiten-Maltretierer hat offensichtlich die richtige Entscheidung getroffen, denn das neue Album kommt genauso uninspiriert wie sein Titel daher und biedert sich sogar noch bei Musikgrößen aus dem greifbaren Dunstkreis an. Zwar wagt man sich gezwungenermaßen ein Stück aus dem vertrauten Umfeld, spielt verstärkt mit elektronischen Einflüssen und ein paar Industrialelementen und lässt sich bei einem Track wie "Starting Over" oder auch dem ordentlichen "Innocent Bystander" wahlweise von MARILYN MANSON und NINE INCH NAILS inspirieren. Für vielmehr reicht es dann auch nicht, ein balladeskes "Kiss" geht mit Davis schwachbrüstiger Stimme einfach nur nach hinten los, da helfen auch keine Pianoarrangements mehr. Und die ganzen halb Nu halb sonst was Tracks mit viele elektronischen Spielereien und zugegebenermaßen dreiviertelherzigem Engagement können auch nur für kurze Momente überzeugen. Wie geht es also weiter mit dieser Band? Ich empfehle ein Greatest Hits Vol. 2 oder vielleicht doch lieber ein Live Album?


Tracklist:
01. Intro
02. Starting Over
03. Bitch We Got A Problem
04. Evolution
05. Holding On
06. Kiss
07. Do What They Say
08. Ever Be
09. Love And Luxury
10. Innocent Bystander
11. Killing
12. Hushabye
13. I Will Protect You

Alte Kommentare

von KUH 24.07.2007 21:30

ich empfehle, dass sich die band auflöst.

von MUnkvayne 24.07.2007 22:43

besser als SYOTOS. dennoch richtig schwach! auf platte wars das!

von Thomas 25.07.2007 01:41

dass korn jetzt schon mit gedisse über my chemical romance (!!!) ihr album promoten müssen sagt doch alles! sehr sehr bedauernswerte persönlichkeiten! und schlechte musik...spätestens nach issues hätte man die handtücher schmeissen sollen, da wurden korn zur kopie ihrer selbst! auflösung dringlichst erwünscht, obwohl...eigentlich ist mir die band egal :D

von penguin 25.07.2007 09:04

Richtig schlechte Platte! Mit Issues fing es an ganz steil bergab zu gehen! Aber irgendwie will ich denen nicht böse sein. Immerhin haben sie meine wilden Jahre :-) mitgeprägt! Komische Band!

von FKK 25.07.2007 10:06

Freunde von mir haben berichtet, dass Korn live auf dem WFF richtig gut gerockt haben!

von penguin 25.07.2007 11:24

Ich hab das MTV Rock am Ring Konzert gesehen. Der Hammer! Die haben gleich mal alles mit den alten Klassikern weggeblasen! Live können die Jungs es immer noch! Mein Vorschlag: Keine neuen Platten mehr machen, dafür aber jedes Jahr eine nette Tour!

von pain 25.07.2007 11:46

die headliner shows waren scheinbar auch ausverkauft... habe sie ehrlich gesagt noch nie gemocht, möchte ihnen aber ihre relevanz nicht absprechen.. dieses album ist jedoch wirklich unterirdisch. gutes review

von dose 25.07.2007 11:56

das neue album zeigt deutlich den neuen stil der band, der weniger nu metal wumsig, sondern eher in richtig marilyn manson geht. ich finds gut... nu metal ist tot und korn als pioniere versuchen sich daran, einen weg raus zu finden und langsam aber sicher klappt das auch für meinen geschmack. kommt natürlich nicht an die ersten drei alben ran... aber gerade \"kiss\" ist für meine ohren ein toller song.

von ahoi 25.07.2007 12:12

@dose: sehe ich anders. klar sind korn pioniere gewesen, aber wenn sie jetzt bei anderen bands abkupfern, bzw. ihnen nachahmen um aus der sache raus zu kommen, ist das echt arm...

von i r m 25.07.2007 12:45

aufm force waren sie echt kraftvoll und haben zum glück sehr viel alten kram gezockt. aber seit issues gehts echt nur noch runter. schade denn die ersten zwei,drei alben sind top in meinem empfinden. aber ich dachte beim neuen wirklich vermehrt an orgy oder deadsy als an korn. sehr schlechtes album weil kein bisschen eigen. von nicht mehr vorhandenen trademarks brauch man gar nicht erst anfangen...

von muh 25.07.2007 15:02

die warn doch schon imme scheisse....

von Michael 26.07.2007 21:26

Korn sind live immer noch der Hammer! Hab die seit der ersten Platte alle ein bis zwei Jahre immer mal wieder live gesehn und da haben sie eigentlich noch nie enttäuscht. Schade, dass es mit denen Album mässig bergab ging/geht.

von BiTcHsLaPpEr 30.07.2007 23:26

denkt euch doch mal was neues aus, ehrlich... wenn ich den shit schon wieder lesen muss - egal welcher tread, wenn korn im titel aufkreuzen kommen genau die selben leutz mit genau denselben sprüchen daher und enden alle ziemlich identisch mit \"eigentlich sind die mir ja egal\" wenn dem so is lassts doch einfach mal stecken zur abwechslung! ich hab das album noch nich gehört, werds aber tun und ich wette ich werde auch auf dieser scheibe wieder sachen hören die ich geil finde, war bisher immer so (auch nach issues) zugegeben sie sind nich mehr die band die sie zu anfangs waren, aber wer zur hölle will das schon?! ihr faselt hier was von kopien - BLÖDSINN!!! was haltet ihr denn dann bitte von bands wie linkin park oder von mir aus auch hatebreed ? da kannst du zwischen den alben springen und würdest es nich mal merken, ob das 1te oder das 20te is. meiner meinung nach klingt kein album von korn wie das vorhergegangene aber ALLE klingen nach KoRn... wems gefällt der wirds hören und wem nich der wird weiter von musikforum zu musikforum hüpfen und rumstänkern - ganz groß! und zu FKK: JA MANN! die waren arschgeil! seit dem gig bin ich auch wieder etwas euphorischer auf neues zeug von denen... und wenn ich das album gehört hab schreib ich weiter, gute n8! *narf*

von BiTcHsLaPpEr 30.07.2007 23:28

P.S. meine lieblingsalben von KoRn sind übrigens das erste und (oh überraschung!)Untouchables...

von BiTcHsLaPpEr 01.08.2007 16:47

ähm grade zweiter durchgang... also wenn ihr das album echt scheisse findet, dann seid ihr scheisse...mehr kann ich dazu nich mehr sagen... ihr findets doch nur zum kotzen weils korn is - kindergarten!

von i r m 01.08.2007 18:12

also live sind sie super aber albumtechnisch sind sie nur noch auf unterstem niveau anzutreffen. korn war mal gut. album eins bis drei und die KORNography,sean olsen und layla (beides tracks)- das war noch KORN...issues ging und danach war alles vorbei. da gings nur noch um kommerz, da fing die scheisse an die jetzt jede band labert \"das nächste album wird das härteste aber wir werden auch melodischer...\" blablabla. untouchables naja...ich weiss nicht ich verbinde mit korn immernoch ross robinson. vlt sind die deshalb so belanglos im allgemeinen geworden. nach dem spruch \"korn waren noch nie auf metal limitiert\" wusst ich dann auch bescheid. ging also noch weiter runter. take a look in the mirror war ne gute entschuldigung für untouchables mit ner stellenweise derben stimme. pluspunkt. see you...war grottig und das neue ist NOCH schlechter. ich bin seit 13 jahren korn fan aber verarschen lass ich mich nicht. das neue ist ne ganz dreiste orgy und deadsy-kopie nicht mehr. da ist kein herzblut mehr drin sein psycho unterton wird auch nur zu vermarktungszwecken eigesetzt. die geister die ich rief... dann noch ewig best ofs raushauen und ne unplugged cd rausbringen um sicher zu gehen dass auch vieeeele leute korn im radio spielen/hören... das ist FAKE.

von MUnkvayne 01.08.2007 19:05

i r m hat recht! wobei ich untouchables eigentlich ziemlich gute finde, und die neue für mich besser is als die see you.... ansonsten 100% dite!

von itchy 01.08.2007 19:10

@bitchslapper also deine argumentation ist schon bissl hergeriffen. ich denke gerade bei hatebreed oder auch linkin park hört mans schon raus. wobei hatebreed auch nie wollen, dass sich ihr stil ändert. die spielen nun mal hardcore mit metaleinfluss, dass macht sie so erfolgreich. ich denke wenn korn bei ihrem stil von den ersten alben geblieben wären oder zumindest wieder dahin zurückkehrt wären, dann hätte die cd nich so ne schlechte kritik gekriegt. und die leuts als scheiße zu bezeichnen, nur weil sie die cd nich mögen ist, wie wenn ich sagen würd, du hörst korn und bist selten-dämlich. ist genauso dappisch (ironie)

von i r m 01.08.2007 19:45

@itchy: finde hatebreed wollen aber massenkompatibler werden. also das aktuelle hört sich kaum noch nach alten hatebreed an. fand da 3 tracks vlt gut drauf. ist natürlich geschmackssache aber ich denke hatebreed wollen definitiv ins rampenlicht. mir fehlten da kracher wie \"doomsayer\" oder \"last breath\" und trotz 2 gitarren fand ichs merkwürdigerweise lang nicht so druckvoll wie die vorgänger mit 1 gitarre. und \"destroy everything\" oder wie der heisst ist imo 1:1 ektomorf...aber wie gesagt nur meine meinung.

von itchy 01.08.2007 19:53

ja kann gut sein. wobei wenn mans live sieht eigentlich viel mehr druck dahinter ist als man auf der cd hört. ok ist aber hatebreed. die ziehen ihr ding durch und gut. live auf jeden fall n kracher. korn mögen live noch gut sein, aber die cd´s....naja...aber wie du schon sagst, geschmackssache.

von BiTcHsLaPpEr 03.08.2007 15:22

mag sein@itchy...ich wollte damit aber auch eher zum ausdruck bringen dass ich der meinung bin dass die leute die hier (immerwieder)über korn abkotzen und das mit den gleichen argumenten, die musik nicht mehr hören sondern sofort als mies oder wie auch immer abschreiben und das nervt mich... ihr gebt denen doch nich mal mehr ne chance... klar kann man ne cd mögen oder eben auch nicht, keine frage, aber wenn man da nich mal mehr innovation und/oder kreativität anerkennt, find ich das einfach arm... ich find das neue album auch nach mehrmaligem hören immernoch gut, mehr als anfangs sogar und mir fallen auch immer weiter neue sachen dran auf... und von wegen kommerz, also bitte als ob die das noch nötig hätten... spätestens nach der issues wohl bestimmt nicht mehr... klar mag das so aussehen nachdem sie ihre best of und unplugged (die ich übrigens auch etwas daneben finde - korn funzt akustisch einfach nicht wirklich) aber ich sehe das eher als ein beenden einer ära und dem öffnen eines neues kapitels an (nachdem halt head und david abgesprungen sind) die drei übrigen wollen einfach nur ihre musik machen und zwar so wie sie das für richtig halten. und wie gesagt meiner meinung nach klingt kein album von denen wie das vorherige, aber alle haben sie noch den unterschwelligen korneindruck und meiner meinung nach sollte das auch so sein bei bands.und ich finds eher traurig dass sich so wenige andere bands daran halten, sondern lieber die schiene weiterfahren die funktioniert (DAS ist meiner meinung nach kommerz!) ähm und zu hatebreed ok das lass ich mir noch gefallen aber linkin park ?! tschuldigung aber zumindest die ersten 2 alben klingen entsetzlich gleich - danach war die band auch definitiv für mich gestorben. und das möchtegern öko hippie zeugz was die jetz machen, find ich mehr als lachhaft

von itchy 03.08.2007 21:46

war ja auch meine meinung mit linkin park ;) und korn ne chance geben?? hattense die nich schon bei der letzten cd??? naja... thema is für mich gestorben, bevor hier noch leute erschossen werden wegen meinungsverschiedenheiten :D

von Michael 09.08.2007 23:47

mal ein Hinweis an die Hatebreed "Kenner" hier: die Perseverance war Album nummer 3 von Hatebreed. Davor gabs noch "Under The Knife" und "Satisfaction is the death of desire". So, soviel zum Thema Klugscheisserei ;-)

von itchy 10.08.2007 12:10

@michael, hauptsach ma kluggeschissen, ne? :D:D:D:D

von BiTcHsLaPpEr 10.08.2007 15:20

...ich sag ja. ich kann die eh nich auseinanderhalten *lol*

von mm.. 10.08.2007 18:49

find das album nichts besonderes. dickes plus ist halt nach wie vor die stimme, die ist einfach ein unikat. live find ich korn übrigens unerhört schlecht und extrem teuer noch dazu. hab die 3 mal festival und 1 mal club gesehen. würd ich mir nicht wieder angucken. set zu kurz, durchweg immer soundprobleme, kaum energie. wen mans im tv oder dvd sieht schauts gut aus. aber erleben - nix

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media