Plattenkritik

Korn - Untitled

Redaktions-Rating

Tags

Info

Release Date: 27.07.2007
Datum Review: 24.07.2007

Korn - Untitled

 

Schon seit mehreren Jahren haben die kalifornischen NuMetal Vorzeigerastas (ich weiß, nicht alle haben Rastas) mit den Verwürfen zu kämpfen, dass man zu einer einfallslosen Kopie ihrer selbst verkommen zu sein. In Zeiten, in denen tiefer gestimmter NuMetal/Rock noch fleißig auf Radiorotation lief und umgedrehte Buchstaben noch einen gewissen Unterhaltungswert hatten, reichte dies auch noch ohne Probleme aus um regelmäßig die Chartpositionen nach oben zu klettern. Nichts desto trotz erkannten die geschäftstüchtigen Jonathan Davis die Zeichen der Zeit und überführten mit einer Greatest Hits Compilation, 2 Live + Rarities Alben sowie einer Unplugged Session noch jeden verwertbaren Schnipsel der glorreichen Zeiten in harte Währung.

Nun erscheint doch wahrlich ein neues, unbetiteltes Album von KORN, das zweite ohne den langjährigen Leadgitarristen und nun bekennenden Christen Brian "Head" Welch. Der ehemalige Saiten-Maltretierer hat offensichtlich die richtige Entscheidung getroffen, denn das neue Album kommt genauso uninspiriert wie sein Titel daher und biedert sich sogar noch bei Musikgrößen aus dem greifbaren Dunstkreis an. Zwar wagt man sich gezwungenermaßen ein Stück aus dem vertrauten Umfeld, spielt verstärkt mit elektronischen Einflüssen und ein paar Industrialelementen und lässt sich bei einem Track wie "Starting Over" oder auch dem ordentlichen "Innocent Bystander" wahlweise von MARILYN MANSON und NINE INCH NAILS inspirieren. Für vielmehr reicht es dann auch nicht, ein balladeskes "Kiss" geht mit Davis schwachbrüstiger Stimme einfach nur nach hinten los, da helfen auch keine Pianoarrangements mehr. Und die ganzen halb Nu halb sonst was Tracks mit viele elektronischen Spielereien und zugegebenermaßen dreiviertelherzigem Engagement können auch nur für kurze Momente überzeugen. Wie geht es also weiter mit dieser Band? Ich empfehle ein Greatest Hits Vol. 2 oder vielleicht doch lieber ein Live Album?


Tracklist:
01. Intro
02. Starting Over
03. Bitch We Got A Problem
04. Evolution
05. Holding On
06. Kiss
07. Do What They Say
08. Ever Be
09. Love And Luxury
10. Innocent Bystander
11. Killing
12. Hushabye
13. I Will Protect You

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef