Plattenkritik

LIFETIGHT - Self-Tightled

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 03.11.2017
Datum Review: 08.11.2017
Format: CD

Tracklist

 

1. Energy
2. Misguided
3. Big Boy House
4. Dreams

Band Mitglieder

 

Thomas Smith - voc
Danny Reeves - git
Josh Murphy - drum
Elliott Black - bass

LIFETIGHT - Self-Tightled

 

Kennt ihr schon LIFETIGHT aus UK?
Falls nicht, solltet ihr das ändern.
Das Vierergespann aus England hat kürzlich ihre Debut-EP veröffentlicht und reihen sich damit ein in die Riege der UK Hardcore Bands á la LOATHE, LOTUS EATER oder CREATE TO INSPIRE.

Die EP bestehend aus 4 Tracks, geht gleich mit dem wichtigsten Song los, der auch als Single vorab ausgekoppelt wurde.
"Energy" besticht mit einem knackigen Anfangsriff, der sich den ganzen Song über durchzieht.
Lyrisch geht es um das Thema Willenskraft & Stärke, wie Songpassagen wie "This life’s got for more for me; it’s time to push it forward" unter Beweis stellen.
Wie man als junger Mensch mit den Herausforderungen des Erwachsen Werden zurecht kommt, kommt in "Big Boy House" zu tragen.
Etwas langsamer, aber nicht weniger wuchtig geht der Song voran. 
Mit "Dreams" gibt es dann wieder einen klassischen Hardcore Song als Abschluss einer soliden 4-Track-EP.

LIFETIGHT ist noch eine sehr frische Band und hat das Rad sicherlich nicht neu erfunden, jedoch verspricht diese EP, dass da noch einiges mehr kommt.
Die erzeugte Stimmung rund um die Band macht schonmal einen guten Eindruck und wir sind sehr gespannt, was danach folgt.

Autor

Bild Autor

Sebastian W.

Autoren Bio

XVX

Suche

Social Media