Plattenkritik

MUNCIE GIRLS - From Caplan To Belsize

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 04.03.2016
Datum Review: 11.02.2016
Format: CD Vinyl Digital

Tracklist

 

01. Learn In School
02. Gone With The Wind
03. Respect
04. Balloon
05. Social Side
06. Nervous
07. Gas Mark 4
08. I Don't Want To Talk About It
09. Committee
10. No Recording

MUNCIE GIRLS - From Caplan To Belsize

 

Collegepartys haben ihre eigenen Regeln. Und ihre eigenen Soundtracks. Dank der schlacksigen Hymnen der MUNCIE GIRLS darf die Sause ruhig noch einige Stunden weitergehen. 

 

Wer die Augenaufschlag-Stimme von Frontfrau Lande Hekt zum ersten Male im besagten Umfeld vernimmt, wird seinem roten Plastikbecher kein Sterbenswörtchen glauben. Wie der erste Schluck Kaffee am Morgen, der erste Tag am Badesee nach einem norddeutschen Winter. Dazu rollt das Trio aus Exeter einen cleanen Teppich aus Indierock und Popcornpunk aus, auf dem es sich sofort wie das heimische Sofa anfühlt.
Die Songs des MUNCIE GIRLS Longplayer-Debuts heissen "Learn In School", "Respect" und "Social Side" und richten ihre Blicke auf das moderne England und die Schattenseiten des Auf- und Heranwachsens vor Ort. "Gone With The Wind" vermischt wie auch "Balloon" kernige Grungeansaete mit Poppunkhooks, dann tippelt "Social Side" mit Postrockgitarren und Indiekante durch den Tanzsaal. Das Trio loeffelt nebenher Unaufgeregtheit und Coolness wie andere Haferflocken. Gelegentlich droht sich der Sound festzufahren, denn ausbrechen oder unnoetig auffallen wollen Hekt und ihre Unterstuetzer Luke und Dean eigentlich gar nicht. Ihnen reichen schmaechtige Schoenheiten wie die Bridge-Choere nebst Akustikgitarre und der flinken Dancefloor-Hihat von "I Don't Want To Talk About It". Oder "Committee" mit seinem Sahnehaubenchorus und einer Zeitlupen-Breitseite - irgendwo zwischen SAMIAM, den CANDY HEARTS und MIXTAPES. Hier und da verstecken sich fiese Hits, die dem Trinkspielmodus der nimmersatten Zuerstkommer bzw. Zuletztgeher aehneln: Wer nicht von Anfang am Start ist, verpasst auch nach hinten hin das Beste. Im Falle von "From Caplan To Belsize" allerdings macht ein abschliessendes RAMONES-Cover allerdings nicht minder Spass.

 

 

Autor

Bild Autor

Moppi

Autoren Bio

Alt, langweilig, tierlieb.

Suche

Social Media