Plattenkritik

Maiden United - Mind The Acoustic Pieces

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 30.09.2011
Datum Review: 26.10.2011

Maiden United - Mind The Acoustic Pieces

 

Hinter MAIDEN UNITED steckt die Idee des niederländischen IRON MAIDEN Fans Joey Bruers (den einige vielleicht von der Maiden Coverband UP THE IRONS kennen), am offenen Herzen von Maiden-Klassikern zu operieren. Er wählte dazu u. a. als Sänger THRESHOLD Fronter Damian Wilson, der anders als Dickinson die Tracks relativ hoch und sehr emotional interpretiert. Wie der Albumname bereits verrät, wurde einem der besten Maiden Outputs „Piece Of Mind“ akustisch Leben eingehaucht, dass so ganz anders ist als das Original, aber durchweg spannend und interessant umgesetzt wurde. Bei "To Tame A Land" half Anneke van Giersbergen aus und lieferte sich ein schönes Duett mit Damien. Sicherlich kann über Sinn und Unsinn solcher Projekte gestritten werden, aber wenn die Umsetzung so gut gelungen ist, dann darf es ruhig mehr MAIDEN UNITED geben.



Tracklist:
1. Where Eagles Dare
2. The Trooper
3. Quest For Fire
4. Still Life
5 .Revelations
6. Die With Your Boots On
7. Flight Of Icarus
8. Sun And Steel
9. To Tame A Land

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media