Plattenkritik

Maintain - Reveal Our Disguise To An Infinite Abyss

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Maintain - Reveal Our Disguise To An Infinite Abyss

 

Ein Sturm fegt über die auf dem Cover des ersten MAINTAIN Longplayers, "Reveal Our Disguise To An Infinite Abyss", abgebildete Landschaft, und der Hardcore Fünfer aus dem Norden der Republik sieht sich sicherlich mit seinem brachialen Sound in der Rolle dieses Sturms. Wütende Gitarren und derbes Shouting charakterisiert die Metalcore Marschrichtung der seit 1998 bestehenden Band. Heftige Breakdown und satte Mosh Parts sind die Mittelchen von MAINAIN mit denen sie die Pits der Republik einheizen wollen. Seine Sporen konnte man sich ja bereits im Vorprogramm von Bands wie EIGHTEEN VISIONS, HIMSA oder THROWDOWN verdienen, und so liefert das Quintett druckvollen Sound mit netten Metalanleihen ab, der sich teilweise schon an die ein oder andere Genregröße anlehnt. Im Gegensatz zu dem derben Geshoute von Frontmann Timo Böhling können die melodischen Gesangsparts leider gar nicht Punkten und mischen sich eher unpassend und dünn unter den Sound von MAINTAIN. Kleinere Kritik ist ebenfalls an den oft ausufernden Outros bzw. den arg in die Länge gezognen Songs zu üben. Ein bisschen kürzer und knackiger würde das Ganze noch ein gutes Stück nach vorne bringen. Ansonsten bietet sich mit MAINTAIN eine weitere lokale Band mit versiertem Sound und einigem Potential zum auschecken.

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media