Plattenkritik

Medulla Nocte - Dying from the Inside

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Medulla Nocte - Dying from the Inside

 

Slayyyyyyyyyyyaaaaaaaaaaaaaaaa, Slayer, yess - fette Gitarrenriffs und ne derbe Stimme geben sich hier die Hand. Medulla Nocte machen genauso strange Musik wie ihr Name schon sagt - ziemlich heavy und verdammt gut produziert und abgemischt (von Dave Chang - Earthtone 9, Stamping Ground) - Qualität Nummer eins, auf jeden! Ja 9 Songs rocken mich ganz schön durch meine Bude muss ich sagen - hätte ich nicht erwartet! Ein paar nette Breaks und Mosh Teile wurden auch mit eingebaut meistens sind MN doch im schnelleren Tempobereich wieder zu finden! Artwork ist verdammt fett geworden, was für geile Grafiken - yessss - ziemlich cool geworden - echt! Texte sind dabei, fallen aber nicht besonders auf mehr allgemeines und persönliches! Auf jeden Fall eine Hammer CD, würd ich unbedingt mal reinhören - rentiert sich auf Jeden!!!

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media