Plattenkritik

Millencolin - Pennybridge Pioneers

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Millencolin - Pennybridge Pioneers

 

Die Nr.1 der skandinavischen Melodycorebands meldet sich zurück!!!
Aber "Melodycore" ist für Millencolin anno 2000 der falsche Ausdruck. Die vier Jungs sind in Hinsicht auf die Lyrics reifer geworden und mit ihrem 4.Album bis dato zeigt die Band, das sie sich musikalisch weiterentwickelt hat. Kein Ska mehr und der typische Highspeedpunk gehört wohl auch der Vergangenheit an. Statt dessen geht es mehr in Richtung Rock. Ob diese Weiterentwicklung nun zu ihren Gunsten war, muß wohl jeder für sich selbst entscheiden. Denn auf der einen Seite ist es gut, das hier keine zweite "For Monkeys" abgeliefert wurde.
Aber auf der anderen, bekommt man hier leicht den Eindruck, das man eine gewisse Einfallslosigkeit (wenn man bedenkt, das die Veröffentlichung von "For Monkeys" bereits drei Jahre zurückliegt!!!) mit einer fetten Produktion gut machen will. Und das sich die Platte gut anhört kann man nicht bestreiten, aber im Endeffekt fehlen mir die "großen" Momente, bzw. "kleinen" Hits, die bisher jede Millencolin-Platte zu einem guten Punkrockalbum gemacht haben.

Alte Kommentare

von puke 01.04.2011 13:46

Selten war ich von einem Release so begeistert, wie es hier der Fall ist.

Autor

Bild Autor

Simone

Autoren Bio

Suche

Social Media