Plattenkritik

Mind Snare - Black Crystal Sun

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 07.08.2006

Mind Snare - Black Crystal Sun

 

Da schau an, eine italienische Death-Metal Band, die bereits ihr fünftes Album auf den Markt kloppt, schon eine beträchtliche Zeit im Underground am Werkeln ist, und echt coole Mucke daherzockt? Yeah. Dabei hatte ich bis gerade, und ich denke von euch gibt es einige, denen es ähnlich geht, noch nie was gehört.

Black Crystal Sun ist eine solide Platte Todesgeschwurbel, dick produziert, technisch einwandfrei. Der Grunzgesang hebt sich ordentlich über dem Teppich aus Gitarren, Bass und Drums ab, die Songs sind pfiffig aufgebaut und mit Überraschungen aufgebaut. Stilistisch orientiert man sich klar an älterem Material aus den Staaten oder England. So stehen die alten Slayer oder auch Venom definitiv Pate. Das ist nun allerdings auch der Punkt, der die ganze Sache ein wenig zwiespältig macht, denn: wer braucht das noch? Black Crystal Sun ist Futter für die älteren Semester unter uns, denen die in den 80gern die Entwicklung dieser Art des Extrem-Metal mitgemacht haben. Mir persönlich fehlt teilweise leider der Bezug. Und das meine ich sicherlich nicht negativ, sondern ist schlicht Fakt. Da geht es nämlich sicherlich noch mehreren so.

Das ändert schlussendlich dennoch nix daran, dass Black Crystal Sun schlicht eine solide Death-Metal Platte der alten Schule ist, die mit dem Titeltrack oder I Shall Never Fall durchaus aufhorchen lassen kann.


1. Wardance
2. Scorn Of The Defeated
3. Black Crystal Sun
4. Gladiator
5. I Shall Never Fall
6. Along The Shores Of Styx (Live Obscene Extreme 2005)
7. Blood And Dust (Live Obscene Extreme 2005)

Alte Kommentare

von Limbonic 08.08.2006 01:26

Nur der Korrektheit halber der Hinweis: Das Bild zeigt das Mindsnare-Cover, eingerahmt von einem Frame, der von Evilized zum Gebrauch auf deren gleichlautender .de-Domain entworfen wurde und ist NICHT Bestandteil des Cover-Artworks.

von Moritz 08.08.2006 13:34

Ah okay, das hatte ich nicht bedacht. Habe es nun geändert. Moritz

Autor

Bild Autor

Moritz

Autoren Bio

Suche

Social Media