Plattenkritik

Molotov Solution - The Harbinger

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 05.06.2009
Datum Review: 24.06.2009

Molotov Solution - The Harbinger

 

Ein Vorbote? Vielleicht vom Untergang des Deathcores? Was auch immer MOLOTOV SOLUTION mit dem Titel ihres zweiten Albums „The Harbinger“ bezwecken wollen (wahrscheinlich Tod, Pest, Pandemien ohne Ende, Weltuntergang usw.), nach zwei starken Auftritten (bitte die Split mit WAR FROM A HARLOTS MOUTH und das selbstbetitelte Debüt reinziehen) folgt nun die Ernüchterung. Das Album beinhaltet die typischen Trademarks als da wären: Stakkato Riffing, Blastparts und Balzparts umschlingen sich, Groove wird herausgequetscht. So geht es von Song zu Song, immer gleiche Zutaten, nur in einer anderen Zusammensetzung. Lediglich „The Dawn Of Ascendency” sticht aus der Masse heraus. Aber auch dieses „der letzte Song ist anders“ ist abgelutscht (genau wie die völlig unsäglichen Hidden Tracks) und lässt noch nicht einmal ein Naserümpfen zu. „The Harbinger“ hat natürlich auch ein Wechselspiel zwischen Shouts und Growls, so dass hier ein Aufguss gemacht wurde, der die Saunagäste eher zum Anziehen eines Pullovers als zum Gegenseitigen Bespringens animieren dürfte.

Tracklist:
01. Warlords
02. Rule By Secrecy
03. Only The Dead
04. Atrum Inritus
05. Corpus Imperium
06. Monolilthic Apparatus
07. The Harbinger
08. Enslaved
09. Awakening
10. Living Proof
11. The Dawn Of Ascendency

Alte Kommentare

von Hurensohn 24.06.2009 12:31

irgendwie sollte bei dem review der name whitechapel fallen, weil danach klingt es einfach mal.. und naja es ist hier oftmals das selbe (im deathcore) das album ist vollkommen solide wie man da unter der hälfte geben kann versteh ich nicht aber ich hätte mir auch gehofft das sie ihren eigenen stil beibehalten aber kann mit der scheibe hier auch leben

von @Hurensohn 24.06.2009 12:46

Nein, meiner Meinung nach hören sich MS nicht wie die von dir anscheinend vergötterten WHITECHAPEL an. Die sind einfach um Längen besser! Dieses lieblose Zusammengeklatsche ist noch nicht einmal Durchschnitt, da hier keine eigene Note zu finden ist. KEINE!

von Hurensohn 24.06.2009 13:25

dann sind wir wieder bei the sorrow aka lieber gut kopiert als schlecht erfunden... | impending doom, oceano & molotov solution (mittlerweile) klingen wie whitechapel | aber richtig erkannt, ich liebe whitechapel

von steigi 24.06.2009 22:13

Oha! Das ist echt nicht mehr als ne schlechte Whitechapel Kopie...

von hpbaxter 26.06.2009 17:01

der split mit wfahm war viel viel besser als die aktuellsten alben beider bands!

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media