Plattenkritik

Muff Potter - Steady Fremdkörper

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 18.05.2007
Datum Review: 23.04.2007

Muff Potter - Steady Fremdkörper

 

MUFF POTTER, eine Band die schon Jahre für die Musik lebt und sich mit jedem neuen Album weiterentwickelt. Dass dabei immer mal wieder der eine oder andere alte Fan auf der Strecke bleibt und umso mehr neue dazustoßen scheint zum natürlichen Reifeprozess zu gehören. Das zweite Majoralbum mit dem Titel "Steady Fremdkörper" wartet darauf auf die Menschheit losgelassen zu werden und natürlich stellt sich wieder die Frage nach der Veränderung.

In bester MUFF POTTER Manier startet das Album mit "ich bin doch kein idiot" und präsentiert Nagel in lyrischer Höchstform. Englische Textelemente vermischen sich mit deutschem Gesang und stets bleibt der fade Beigeschmack der latenten und unterschwelligen Rastlosigkeit. Während ich mich beim besten Willen nicht mit "das finkelmann`sche lachen" anfreunden kann folgt direkt im Anschluss mein persönliches Albumhighlight "das seh ich erst wenn ich`s glaube" auf dem sich Nagel und Dennis wundervoll ergänzen und gekonnt mit Wortassoziationen jonglieren (Jeder Volksfront ihr Judäa). Anstatt erneut einen sehr ruhigen und ungewöhnlichen Song wie den Titeltrack des letzten Albums zu bringen, zeigt sich das Album musikalisch ein wenig härter als sein Vorgänger. Als Gegensatz hierzu fällt Nagels Gesang weniger aggressiv und dafür erwachsender und sauberer aus. Man hat das Gefühl, dass Nagel seine Stimme viel bewusster an die Song und die Lyrics koppelt. So schafft die Monotonie seiner Stimme bei der ersten Single "fotoautomat" eine ganz besondere Stimmung. Gelegentlich kann dies zu Vergleichen mit MADSEN führen wobei MUFF POTTER eine ganz andere lyrische und musikalische Qualität aufweisen. "Steady Fremdkörper" ist wie erwartet ein weiteres Glanzstück und logischer nächster Schritt für die "Angry Pop"-Musiker, wenn auch vielleicht manchmal nicht mehr ganz so "angry".

Tracks:

1. ich bin doch kein idiot
2. das finkelmann`sche lachen
3. das seh ich erst wenn ich`s glaube
4. sie tippen irre auf deine möbel
5. das halbvolle glas des kulturpessimismus
6. fotoautomat
7. wunschkonzert
8. gestern an der front
9. die guten
10. plötzlich tatsächlich
11. steady fremdkörper

Alte Kommentare

von hoffel 09.05.2007 15:26

spitze!

von jgh 09.05.2007 16:18

kann ich nur zustimmen. super band, super album!

von psylopils 14.05.2007 23:04

woher ihr das alle nur schon kennt...ich noch nich.

von Dave 22.05.2007 19:56

bisher is der funke noch nich übergesprungen. ich werd ihr aber noch zeit geben...

von derToster 15.01.2008 21:40

ganz klar, ein muss! aber ein bisschen mehr "angry" wäre auch nicht fehl am platz, das nächste wird einfach noch besser XD

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media