Plattenkritik

Municipal Waste - The Art Of Partying

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 11.06.2007
Datum Review: 10.06.2007

Municipal Waste - The Art Of Partying

 

MUNICIPAL WASTE stehen einfach für Party und das beweisen die Jungs erneut auf ihrem mittlerweile dritten Album, dass den bezeichnenden Albumtitel "The Art Of Partying" trägt. Die Combo frönt dem pfeilschnell gespielten Thrash-Metal, der mit dem einen oder anderen Hardcore-Part garniert wird und einen gehöriger textlicher Wortwitz innehat. Natürlich dreht sich alles um eine gute Party und nach mehreren Durchläufen von "The Art Of Partying" ertappt man sich glatt dabei, wie man das erste Bier aufmacht und den Jungs anerkennend vor dem Player stehend zuprostet.

Wer S.O.D. und DRI geliebt hat, wird an dem neuesten Werk von MUNICIPAL WASTE einfach nicht vorbeikommen können. Hier stimmt einfach alles. Coole Skater-Mentalität trifft auf einen internalisierenden DIY-Gedanken, der manch eine HC-Band ganz schön blöd darstellen lässt. Darüber hinaus kommen einfach sehr amüsante Texte die sich um Partys, saufen und andere wichtige Angelegenheiten des Lebens drehen. Der perfekte Soundtrack für jedes Festival, der musikalisch fein aufgemacht ist und neben einer wuchtig malträtierten Doublebass ordentliche Thrashriffs in sich trägt und vorne bis hinten rockt. Die perfekt eingestreuten HC-Parts sorgen für kurzweilige Abgehmomente und wer diese Band noch nicht kennt, sollte sich unbedingt auf ihrer Homepage einen ersten Höreindruck verschaffen. Hier wird zwar das Rad nicht neu erfunden, aber MUNICIPAL WASTE ist mit "The Art Of Partying" ohne Zweifel ein wunderbar knallendes Album gelungen, dass einerseits den Skate- und HC-Spirit von Bands wie DRI und Suicidal Tendencies mit der unbändigen musikalischen Kraft von Bands wie S.O.D. zu einem unheimlich fiesen Gebräu vereint hat.


Tracklist:

1. Pre-Game
2. The Art of Partying
3. Headbanger Face Rip
4. Mental Shock
5. A.D.D (Attention Deficit Destroyer)
6. The Inebriator
7. Lunch Hall Food Brawl
8. Beer Pressure
9. Chemically Altered
10. Sadistic Magician
11. Open Your Mind
12. Radioactive Force
13. Septic Detonation
14. Rigorous Vengeance
15. Born to Party
16. Thrashing's My Business....and Business Is Good ( Bonus)
17. I Just Wanna Rock ( Bonus)

Alte Kommentare

von vulgaer 13.06.2007 09:09

von mir gibts nur 6/10

von Spass pur! 21.07.2007 21:38

Die Platte macht einfach nur Spass. Sollte man gehört haben und dazu gleich mal ein Sixpack killen!

von iamian 07.05.2010 15:08

gerade mal wieder am hören und da ich seit kurzem wieder aufm suicidal tendencies trip bin, gehen die echt steil bei mir. definitiv party!

Autor

Bild Autor

Dario

Autoren Bio

-

Suche

Social Media