Plattenkritik

My Hero Died Today - The City Will Pay For This

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

My Hero Died Today - The City Will Pay For This

 

Endlich. Nach 4 Monaten Verzögerung ( es gab Probleme mit den Multimediatracks auf der Cd ) habe ich sie endlich: Die erste Fullength von My Hero Died Today. Ich hatte ziemlich hohe Erwartungen an diese Platte, weil schon ihre Debutscheibe die ganze Zeit bei mir rauf und runter geloffen ist. Und meine Erwartungen wurden absolut erfüllt: The City will pay for this killt ohne Ende und ist um Längen besser als ihre ( gute ) Mcd „Definition Kill Kill Kill.“ . MHDT sind ein bißchen rockiger geworden und die neuen Stücke sind genialer Newschool-Chaos-Mosh-Metal-HC geworden; und dabei noch eingängiger als ihre alten Sachen. Ihr Sound hört sich wohl am ehesten an wie ein Mischung aus Snapcase, Unbroken und Converge. Total abgedrehtes Chaos. Die Jungs haben endgültig ihren komplett eigenen und unvergleichlichen Stil gefunden. Die Texte von Marco sind, wie gewohnt, ziemlich persönlich und nach wie vor auch politisch.
Auch das Booklet ist spitze geworden: mit Lyrics und Livepics von den Jungs.
Abschließender Kommentar: Wenn die Jungs in eurer Nähe spielen ( demnächst mit The Locust on Tour ), schaut euch die Show unbedingt an: Diese Band rockt jede Bühne.
Daumen hoch!

Autor

Bild Autor

xTomx

Autoren Bio

Suche

Social Media