Plattenkritik

NAKAM - s/t

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 26.06.2015
Datum Review: 01.03.2016
Format: Vinyl Digital

Tracklist

 

1. Pieces 01:45
2. Fear 01:44
3. Get Up 02:02
4. Sirens 01:50
5. Plan A 01:25
6. Lighter 02:20
7. Plan B 01:21
8. Moon 01:34
9. Filth 02:15
10. The Pack 02:55
11. Outro 01:07

 

NAKAM grüßen direkt aus der Hölle. Als würde der Teufel einen persönlich zum Tanz bitten bzw. den Mosh Pit eröffnen. Düsterer, schneller Hardcore Punk, der einem über 12 Songs hinweg keine Verschnaufpause lässt (bis auf die wenigen Sekunden die das Outro lang ist). Selbst auf der SPASTIC FANTASTIC-Messskala ist das, was NAKAM einem entgegenrotzen, extrem blutrünstig und düster. NAKAM setzen, selbst in der Hölle, neue Maßstäbe.

"NAKAM bedeutet Rache!" und das merkt man. Keine lustigen Einspieler vor den Songs und keine bunten Vinyl Varianten (sondern ausschließlich 2 Versionen in silber/grau und schwarz). Wut und Lärm. Das war's.
Leider vermischt sich bei dem ganzen Lärm, auf dem Debüt der Tübinger, die Stimme teilweise so sehr mit den Gitarren im Hintergrund, dass es selbst geübten Hardcore-Hörern schwer fällt zu erkennen ob nun gerade englisch oder deutsch gesungen wird. Im Notfall eben Denglisch (laut Band-Bio jedenfalls beides).

Und wieder einmal schafft es eine SPASTIC FANTASTIC Band ihren Musikstil nicht nur auf Platte sondern quasi direkt aufs Plattencover zu pressen. Blutrünstig, hart und ohne Kompromisse. Alles grau in grau - da ändern sogar die Bluspritzer vor Angst ihre Farbe.

Und, wer hätte es gedacht, blicken einem schon wieder bekannte Gesichter entgegen. SPASTIC FANTASTIC packt den Würfelbecher aus, mixt die Haus und Hof Bands mächtig durch und kreiert aus Ex-Mitgliedern von NIHIL BAXTER, DANGER! DANGER! und DERBY DOLLS wieder eine neue All-Star-Band. Gefühlt besteht jede der SPASTIC FANTASTIC Bands aus den identischen 5 Mitgliedern, die sich nur frisch gewaschen, umgezogen und neu formiert haben.

Die selbstbetitelte Debüt-LP von NAKAM ist etwas für Liebhaber der harten Gangart, die es mögen wenn ihnen, ohne Rücksicht auf Verluste, mit der Faust ins Gesicht geschlagen wird.

Packt die Schlagringe aus. NAKAM bedeutet Rache! NAKAM ist Rache!

 

 

Autor

Bild Autor

Janik

Autoren Bio

Janik E. // 21 // love music. hate facism.

Suche

Social Media