Plattenkritik

New Noise Crisis - Playground

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 22.05.2006
Datum Review: 26.05.2006

New Noise Crisis - Playground

 

NEW NOISE CRISIS aus Düren haben bereits 5 Jahre auf ihrem musikalischen Buckel. Die Band sieht sich beeinflusst von Bands wie RAGE AGAINST THE MACHINE, DOWNSET oder KORN und konnte bereits mit diversen Samplerbeiträgen einer LP im vergangenen Jahr und einer ersten EP Anno 2002 auf sich aufmerksam machen. Der Fünfer ist jüngst auf dem frisch gegründeten KSE Label untergekommen und veröffentlicht hier seine Debüt EP mit dem Namen "Playground".

Während heutzutage ein grossteil der Hardcore Combos ihre Mucke in Richtung Metal orientieren suchen NEW NOISE CRISIS den mittlerweile schon wieder von Unkraut zugewucherten Weg ins Land des Crossovers ohne gleich NuMetal Anleihen in ihren Sound zu integrieren. Entscheidender Faktor ist Turntable-ist Marco, der mit Scatches und einigen Samples den Sound von NEW NOISE CRISIS aufpeppt. Ich kann mir nicht helfen, aber die Scratches erinnern mich stark an die Midneuziger und Zeiten in denen Bands wie SUCH A SURGE noch mehr Hip Hop als alles andere waren. Ansonsten liefern NEW NOISE CRISIS 5 Songs mit satten Gitarren und harten Riffs und schlagen trotz harter Shouts mit leichtem Sprechgesang eher in die kommerzielle Richtung. Eine nette EP, die neues Futter für die Crossoverfreunde und Fans von CROSSCUT liefert.

01 All So Breakable
02 Tech-No
03 Playground
04 May I
05 Media Doll

Alte Kommentare

von Björn 31.05.2006 15:15

Fette Scheibe, die man gehört haben muß

von Benny 19.06.2006 16:12

Verdammt dicke Platte! Alle Tracks hörenswert!

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media