Plattenkritik

Nitrominds - Start Your Own Revolution

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 28.04.2005

Nitrominds - Start Your Own Revolution

 

Brasilien hatte schon immer einiges an Musik, speziell Alternativ-Musik zu bieten und nun reihen sich Nitrominds aus Sao Paulo in diese Reihe ein. Die Band gibt es nun schon fast 10 Jahre aber in Deutschland haben sie noch nicht richtig Fuß gefasst. Obwohl es hier schon einige Fangemeinden und ein paar bekannte Deutschpunkbands wie Terrorgruppe gibt, die hinter ihn stehen und die Band sehr loben. Nun aber mal zur Musik, schon bei den ersten Takten wird klar, dass es sich hier um tollen Melodycore Punk Rock handelt. Wie man ihn in der heutigen Metalcore, Emocore, Pop-Punk Ära noch selten hört. Die Songs auf „Start Your Own Revolution“ klingen alle nach melodischem Hardcore der 80er Jahre. Schnelle Gitarren und harte Drums zum melodischen Gesang. Anfangs ist das Album mehr Melodycore lastig während es gegen Ende eher in die Punkrock Ecke geht. Oft vertreten sind die typischen hymnischen Refrains und die vielen Ohhhs. Vergleichbar mit 7 Seconds Sachen, Misconduct, aber auch ein bisschen Pennywise. Die Refrains gehen schnell ins Ohr und beim dritten Mal hören kann man mitsingen. Textlich werden vor allem persönliche und politsche Themen angesprochen. Die Texte sind teils sehr negativ angehaucht. In „Gettin´Older“ und „I have to go“ geht es um das älter werden, das man sich als Kind gewünscht hat schnell erwachsen zu werden und jetzt eigentlich wieder Kind sein möchte. Durch die Melodie und die Kraft die in der Musik steckt kommt das ganze dann aber gar nicht so negativ rüber. Viele der Songs handeln vom Leben und den Menschen in der Mega Stadt Sao Paulo. Viele leben dort in ihrer eigenen Welt. Nitrominds sind die Reaktion auf diese Leute und das man doch ein bisschen mehr auf andere achten sollte. Also starten sie eine Revolution mit ihrer Musik. In Nord und Südamerika haben sie bereits Kultstatus erreicht sie haben mehrere Platten rausgebracht, treten regelmäßig bei MTV Brasil auf und haben schon über 500 Shows gespielt. Das ganze Cover/Booklett Artwork ist auf Revolution ausgerichtet im inneren findet man Bilder die sehr kommunistisch sind und an die Revolutionen in Russland erinnern. Wer auf dynamischen Melodycore steht kann sich auf der Deutschlandtour, die im Mai, beginnt ein Bild machen.

Autor

Bild Autor

Manu

Autoren Bio

Suche

Social Media