Plattenkritik

Nocturnal Rites - 8th Sinn

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.2007
Datum Review: 18.09.2007

Nocturnal Rites - 8th Sinn

 

Die ehemalige Death Combo aus Schweden warten mit ihrem (wenn man so will) achten Album auf und man titulierte es passend “The 8th Sin”. Woher kommt der Ausspruch, der mir gerade durch den Kopf jagt „Kann denn Metal Sünde sein?“? Nun, es stimmt aber. NOCTURNAL RITES machen selbstredend tradiotinellen Metal. Ganz klassisch, auch mit hohem Gesang, obwohl der noch in angenehmen Höhen bleibt und nicht permanent versucht das hohe C noch zu übertreffen.

Ob die Powerballade „Not The Only“, ‚Leave Me Alone’ oder das einfach geile ‚Me’. Irgendwann erreichte ich den Punkt bei diesem Album, das sich hauptsächlich zwischen oben genanntem Metal und melodischem Hardrock bewegt, wo mir die Ohrwurmrefrains doch anfingen auf den Sack zu gehen, das Problem: Sie sind größtenteils zu gut!! So, dass ich dann doch weiterhören musste, wie eine Motte auch weiter ins Licht fliegt, bis die Flamme der Kerze sie bei lebendigem Leibe verbrennt. Musikalisch verbrennen kann man sich an diesem Album auch, das kann ich garantieren. 11 Songs, die eine unglaubliche Kraft besitzen, denen es nicht Härte mangelt, aber deren Schwerpunkt ganz einfach auf einprägsamen Melodien beruht. Fantastische Gitarrensoli, ein tolles Schlagzeugspiel, Keyboards, die nicht nur aufpeppendes Material sind, sondern eine regelrechte essentielle Essenz im NOCTURNAL RITES Sound darstellen. Dann noch der Sänger, der zwar hoch und mit Vibrato singt, aber noch nicht so hoch, dass man Angst bekommen müsste. So ist dieses Album sehr angenehm und instrumental gut durchdacht. Die gute Produktion tut ihr Übriges, so sind es am Ende:

Tracklist:

1. Call Out To The World
2. Never Again
3. Not The Only
4. Tell me
5. Not Like You
6. Leave Me Alone
7. Till I Come Alive
8. Strong Enough
9. Me
10. Pain & Pleasure
11. Fools Parade

Autor

Bild Autor

Linc

Autoren Bio

Singer-Songwriter bei "Linc Van Johnson & The Dusters" (Folk´n´Roll) Singer @ Supercharger (DK) Part of the ALLSCHOOLS family since 2006.

Suche

Social Media