Plattenkritik

Nuestros Derechos - Struggling With The Dark

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.04.2008
Datum Review: 07.05.2008

Nuestros Derechos - Struggling With The Dark

 

„Thrash(core) uit Utrecht“ bringen die drei Holländer NUESTROS DERECHOS, was spanisch für „Unsere Rechte“ steht. Die in den Bandinformationen als „Utrecht´s gemütlichste Metalband“ bezeichnete Combo besteht aus Jerry (guit., voc.), Janet (b, voc.) und Johnny (dr.), wobei die Sängerin und Bassistin auf “Struggling With The Dark” ihr sehr gelungenes Debüt für NUESTROS DERECHOS gibt.

“Struggling With The Dark” ist ein schönes, kleines Metal-Album mit insgesamt 7 Songs, welches musikalische natürlich, wie oben bereits angesprochen, stark in die Trashmetal-Schiene geht, wobei die Hardcoreanteile durchweg sehr gering ausfallen. Insgesamt sind die Tracks ganz nett anzuhören, auffallend ist dabei die oftmals eingespielten melodischen Passagen und das gekonnt abwechselnde Gesangsduo von Jerry und Janet. Erwähnenswert ist der auf holländisch gesungene Track „Deimos“, welcher über die oftmals beklagten Probleme der Welt handelt. Diesen und drei weitere Tracks von “Struggling With The Dark” kann man sich auf der myspace-Seite der Band anhören, was Freunde des trashigen Metals auch tun sollten, wenn sie sich nicht eine gute, aufstrebende Band entgehen lassen wollen.

Insgesamt werden haben NUESTROS DERECHOS hier ein ganz cooles Teil herumgebracht, welches Bock auf ein – hoffentlich bald – erscheinendes Full Length Album macht.


Tracklist:

1 - Devil's Repent
2 - Spam
3 - Nosferatu
4 - Deimos
5 - Nazgul
6 - Insomnia
7 - Darkest before Dawn

Autor

Bild Autor

Benjamin K.

Autoren Bio

Suche

Social Media