Plattenkritik

Over It - Silverstrand

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Over It - Silverstrand

 

OVER IT gehörend zu der Riege von Bands, die netten, emotionalen Poppunk in die Welt hinausblasen. Nachdem das Quartett bei seinen ersten Longplayern "The Ready Series" "Timing Is Everything" noch stark auf Tempo setzten, und dennoch ein Händchen für Melodien bewahrte, schrauben Peter, Nick, Seth und James auf ihrem aktuellen Album "Silverstrand" das Tempo ein gutes Stück runter und warten dafür mit noch mehr Catchyness auf. Bereits beim ersten Durchhören wird der gemeine Poppunk Fan schon beim Opener "Siren On The 101" von einem Sog aus wunderbaren Melodien und Hooklines mitgerissen. "Silverstrand" wurde in den überaus sonnigen Monaten in Hollywood und Orange County aufgenommen und entsprechend gereift, gut gelaunt und mit dem emotionalen Gesang von Peter Munters bestückt hat man das Midtempo für sich entdeckt. Bewehrte Mittelchen aus clean gespielten Gitarrenleads und poppigen Elementen lassen einen den Winter gleich viel leichter vergessen und den Sommer in greifbare nähe Rücken. Sogar Tanzflur-taugliche Hits werden hier in die 12 Song Playlist gemischt, dass man beispielsweise das absolut schöne "Waiting" oder das hymnenhafte "Trouth Is" gerne mal voll aufdreht. Ist es die Sonne die in mein Fenster scheint oder fehlen mir einfach mal wieder Strand und Meer? Ich weiß es nicht. OVER IT können jedoch Heute bei mir Punkte Sammeln, Fans von Bands wie FALL OUT Boy, NEVER HEARD OF IT oder NAME TAKEN werden hier ähnlich empfinden.

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media