Plattenkritik

Pissmark - Amok

Redaktions-Rating

Tags

Info

Release Date: 01.01.1970
Datum Review: 15.07.2005

Pissmark - Amok

 

Was kann man von einer Band namens Pissmark erwarten erstmal gar nix plus einem miesen, geschmacklosen Cover. Die deutschen Texte find ich genauso blöd wie die Musik lahm ist. Unter Death/Metalcore stell ich mir dann doch was anderes vor...und die schlechte Gesamtmischung der CD macht den ganzen Brei auch nicht fester in seiner Konsistenz. Ich weiss nicht genau was ich noch zu dieser Band sagen soll. Vielleicht gefällt es Rykers-Fans oder Bierzelt-Corern, die sich aufm Schützenfest besaufen, sich die Köppe einhauen und danach heimlich nach Mutti weinen. Generell ist es ja ok für jeden Musik zu machen, Geschmäcker sind verschieden und der ganze Bla...aber diese Band sollte sich wirklich noch mal hinsetzen und ihren Sound etwas bedenken meiner Meinung nach. Potential kann man da schon erkennen, aber das muss erst noch heranreifen. Und bitte, bitte, ein bisschen andere Texte. 2 Punkte nur für den Ansatz an Talent!

Autor

Bild Autor

Janina

Autoren Bio

Suche

Social Media