Plattenkritik

Public Image Ltd - This Is Pil

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 25.05.2012
Datum Review: 14.10.2012

Public Image Ltd - This Is Pil

 

Eines hat sich in den langen Karriere von John Lydon nie geändert. Er war immer ein Provokateur, ein Rebell, ein bewusst Andersdenkender. Egal ob bei den SEX PISTOLS oder im britischen Dschungelcamp. Und auch die neue PUBLIC IMAGE LTD Platte ist, trotz naivem Kinderbild-Artwork, nicht gekommen um Hundewelpen zu streicheln. Nach 20 Jahren Studioabstinenz stellt "This Is Pil" ein Comeback mit Wut aber auch leichten Schwierigkeiten dar.

Der eröffnende Titeltrack wirkt nicht nur ziemlich hingerotzt, er ist es wahrscheinlich auch. Aber er beschreibt auch perfekt die Attitüde eines Albums, welches für John Lydon typisch unangepasst ist. Nein, wohlklingend ist auf "This Is Pil" gar nichts. Weder der schiefe Gesang, noch die unklaren Harmonien oder die brüchige Instrumentierung. Aber das Album strotzt vor Selbstbewusstsein. Es versteht sich als Statement. John Lydon will nach Jahren mehr oder minder peinlicher Werbespots wieder ernst genommen werden und tut mit diesem Album auch was dafür.

Doch der Punk im Herzen hin oder her und mal abgesehen von der sympathischen Antihaltung gegenüber jeglicher perfektionistischen Haltung, ist "This Is Pil" vor allem eins: unperfekt. Laut, knarzig, teilweise wirklich schwer zu hören. Da spielt auch die stilistische Unentschlossenheit von Lydon mit rein: Post-Punk, Krautrock, wabernder Elektro und pures Experiment. Und das halt gerne mal alles zusammen in 30 Sekunden.

"This Is Pil" ist wie das merkwürdige Tier seines Coverartworks: grotesk anmutend, erhaben daherkommend und völlig bockig. Die gute Nachricht des Tages ist: John Lydon ist aus dem B-Promi-Koma erwacht und widmet sich wieder der Musik. Die Erkenntnis ist (wie jedesmal) die Gleiche: aus dem ehemaligen Herr Rotten wird kein großes Musiker mehr, erst recht kein Virtuose. Doch John Lydon bleibt auch in seinem 56. Lebensjahr ein sympathischer und kumpelhafter Altpunker.

Tracklist:
1. This Is Pil
2. One Drop
3. Deeper Water
4. Terra-Gate
5. Human
6. I Must Be Dreaming
7. It Said That
8. The Room I Am In
9. Lollipop Opera
10. Fool
11. Reggie Song
12. Out Of The Woods

Autor

Bild Autor

Enrico

Autoren Bio

Je ne sais pas. Ein Hoch auf meine Standardantwort im Französischunterricht in der Schule.

Suche

Social Media