Plattenkritik

Roadrunner Records - Roadrage 2007

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.2007
Datum Review: 13.01.2008

Roadrunner Records - Roadrage 2007

 

Musikvideos sind eine komische Erfindung. Vor allem bezogen auf die Genres Metal und Hardcore, samt deren sämtlicher Subvarianten. Ein kleines Beispiel soll zur Untermauerung dieser These dienen: Du sitzt mal wieder mächtig angenervt in der Küche Deiner gammeligen Studenten-WG, findest auf dem Küchentisch nebst pelzigen Brotscheiben (wie können diese mit sämtlichen lebensverlängernden Zutaten gebackenen Scheiß-Dinger vom LIDL überhaupt jemals anfangen zu schimmeln?!) die neue ROADRUNNER "Roadrage"-DVD mit 34 Videos von Künstlern besagten Labels, packst sie in den WG-Player und wählst Track 30 aus. HATEBREED mit 'Defeatist'. Bevor Du Dich versiehst lässt Du sämtlichen in Dir aufgestauten Hass über misslungene Bafög-Anträge und die ******** GEZ raus und spaltest gegen Ende des Songs beinahe der Freundin Deines Mitbewohners mit einem akkurat ausgeführten Spinkick den hübsch-frisierten Schädel. Und dann fällt Dir plötzlich auf: "Shit, ich hab mir das Video dabei gar nicht angeschaut!". Und so geht das jedes Mal. Dabei sind einige der auf der DVD enthaltenen Videos auch unter rein ästhetisch-visuellen Gesichtspunkten - durchaus sehenswert.

KILLSWITCH ENGAGE beispielsweise liefern in ihrem Video zu 'The Arms Of Sorrow' Bildgewaltiges und machen einen auf CD leicht belanglos wirkenden Song um Längen besser. DEVILDRIVER um den gesichtstattoowierten Dez Fafara kommen in 'Not All Who Wander Are Lost' herrlich t(h)rashig um die Ecke und nach dem Konsum von PAINs 'Zombie Slam' können zartbesaitete Gemüter mit Sicherheit nächtelang nicht mehr schlafen - wobei eine dreieinhalbminütige Einstellung von Peter Tägtgrens Gesicht wohl in etwa den gleichen Effekt erzielt hätte. STONE SOUR hingegen spielen in ihrem Video zum harmlos-seichten US-Radio-Song 'Through Glass' mit Hollywoods Pappmaché-Klischees. Das nennt man dann wohl subversiv light. Und auch Dave Mustaines Posen in der verschlimmbesserten Version der einstigen "Youthanasia"-Powerballade 'A Tout Le Monde' samt Duetpartnerin sind für den ein oder anderen Lacher gut. MACHINE HEAD wiederum beweisen mit ihren bewegten Bildern zu 'Aesthetics Of Hate', dass sie immer noch die unangefochtenen Kings sind in der Disziplin "wie-schinde-ich-mit-meiner-Metalband- mächtig-Eindruck-in-Parkhäusern, Hinterhöfen-und-manchmal-auch-unter-Brücken". Zaunrütteln mit angepisstem Gesichtsausdruck von Mr. Robert Flynn inklusive - wie zu besten 'Davidian'-Zeiten eben.

Menschen mit schmalem Geldbeutel, die keine Lust mehr auf schlechte Bildqualität sowie ewiglange Ladezeiten bei YouTube haben, können bedenkenlos zugreifen. Ein paar Special-Features in Form von Making-Ofs oder Interviewsequenzen hätten der DVD allerdings trotzdem nicht geschadet. Und beim nächsten Mal einfach mal hinsetzen und Augen auf die Mattscheibe. Die Perle Deines Mitbewohners wird es Dir auf ewig danken.


Tracklist:

01: Stone Sour- Made Of Scars (3:22)
02: Stone Sour - Sillyworld (3:45)
03: Stone Sour - Through Glass (4:01)
04: Killswitch Engage - My Curse (4:08)
05: Killswitch Engage - The Arms Of Sorrow (3:43)
06: Trivium - Anthem (We Are The Fire) (4:11)
07: Trivium - Entrance Of The Conflagration (4:24)
08: Trivium - The Rising (3:43)
09: Machine Head - Aesthetics Of Hate (5:28)
10: Dream Theater - Constant Motion (5:03)
11: Megadeth - A Tout Le Monde (4:23)
12: Porcupine Tree - Fear Of A Blank Planet (4:36)
13: Slipknot - The Blister Exists (Live) (5:19)
14: Pain - Zombie Slam (3:27)
15: Still Remains - Stay Captive (3:44)
16: Devildriver - Not All Who Wander Are Lost (3:30)
17: Madina Lake - House Of Cards (3:42)
18: Madina Lake - Here I Stand (3:14)
19: Cradle Of Filth - Temptation (3:52)
20: Shadows Fall - Redemption (3:38)
21: Sanctity - Beneath The Machine (3:19)
22: Dååth - Subterfuge (3:39)
23: 3 Inches Of Blood - The Goatriders Horde (4:18)
24: Satyricon - The Pentagram Burns (4:01)
25: Black Stone Cherry - Lonely Train (3:50)
26: Black Stone Cherry - Hell & High Water (4:02)
27: Caliban - I Will Never Let You Down (3:34)
28: Black Label Society - Concrete Jungle (3:26)
29: Black Label Society - Blood Is Thicker Than Water (2:59)
30: Hatebreed - Defeatist (3:20)
31: Nickelback - Savin´Me (3:39)
32: Nickelback - If Everyone Cared (4:03)
33: Delain - Frozen (4:03)
34: Delight - Divided (3:31)



Alte Kommentare

von tobe 14.01.2008 12:54

das teil kostet doch kaum 10 euri, oder täusch ich mich da ?

von René / allschools 14.01.2008 13:13

Also Amazon (jaja, Kommerz und so...) sagt 9,95 Euro.

von Matze 14.01.2008 16:36

Was für eine Verarsche..

von basti 14.01.2008 17:11

oh nein...wer kauft sich denn sowas...wenn oma mir das zu weihnachten schenken würde...bekäme ich feuchte augen und dächte an die guten, alten, obligatorischen, selbstgestrickten wollsocken.

von ballou 14.01.2008 19:01

Cooler Übergang xD Hatebreed -> Nickelback

Autor

Bild Autor

René

Autoren Bio

There is plenty to criticize.

Suche

Social Media