Plattenkritik

STAY FOCUSED - Contrasts

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 20.01.2018
Datum Review: 12.02.2018
Format: CD Digital

Tracklist

 

1. Constants
2. Oxygen
3. Contemplation
4. Second Thoughts
5. Changes
6. Running on Empty
7. Cause and Effect
8. Cairo
9. A Life We May Live
10. Ten Years Late
11. Scuff Marks
12. Variables

Band Mitglieder

 

Fabio (Git/Vox)
Juli (Bass)
Jimmy (Drums)

STAY FOCUSED - Contrasts

 

„We're like a tasty pizza! The base is always the same, however everyone can choose their favourite topping. Available ingredients: Modern Punk, Post-Rock, Post-Punk, Melodic Hardcore Punk, Modern Pop Punk, Alternative Rock, Alternative Metal, Indie, Emo“

The base ist always the same? Nein, da muss ich dazwischen grätschen, denn auch da trennt sich die Spreu vom Weizen. Und der in STAY FOCUSED steckende Weizen offenbart sich im Geschmack als intensiv, andauernd und rundum köstlich. Das Trio aus Limburg an der Lahn versteht es dabei, die Gehörknospen mit ihrem ersten Album „Contrasts“ in Bahnen zu lenken, die nach der Beerdigung von DAYS IN GRIEF von deutschen Bands verlassen wurden: Hochmelodisch, intelligent, voller Spielfreude und hoher Wiedererkennungswert!

Trotz einer klaren Struktur in den Songs ist das Songwriting sehr verspielt, verantwortlich dafür ist eine immer wieder aufbegehrende Gitarre, die sich nie verstrickt, sondern Liebe zum Detail entfaltet. Die Leichtigkeit des Punks wurde genüsslich mit Melodien gespickt, die den Zuhörer immer wieder ins Entzücken geraten lassen. Eine klare, sehr eigenständige Singstimme begegnet immer wieder einer Shoutstimme, und beide lassen sich dazu hinreißen, nicht gegeneinander, sondern zusammen die Geschichten über Menschen, die sich voneinander entfernen, von Kontrasten oder Computerspielen zu erzählen. Es wurde aber auch nicht das Quäntchen Punch vergessen, das die Faust nach oben reckend das heimische Wohnzimmer zerlegt.

„Contrasts“ besticht vor allem durch die Tatsache, dass die Songs jeden Gemütszustand veredeln. So untermalen sie einen ruhigen Abend mit Abendröte oder servieren den Hammer zum rockigen Tanzabend. Mit „Running On Empty“ befindet sich dann noch ein Übertrack auf dem Album, der durch die wunderschöne Stimme Johannas (https://www.facebook.com/JohannaUndFabio/?fref=mentions) versüßt wurde. Was immer ihr auch vorher gehört habt, legt es beiseite und werdet zu STAY FOCUSED Fans!   

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media