Plattenkritik

Skirmish - The Crooked And The Cavalier

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

Skirmish - The Crooked And The Cavalier

 

Skirmish sind die zweite Lizensierung, die sich Engineer diesen Monat unter den Nagel reißt, und unter die man das Labellogo setzt. Im Gegensatz zur Neverthemore Veröffentlichung gibt es hier wesentlich weniger Glanzpunkt und Highlights zu vermelden.

Der Sechser spielt hektischen Hardcore, mit viel Groove und seltsamen Crossover-Anleihen. Ja genau…so mit nahezu Rap-Rock Parts, die echt an den Nerven sägen und man sich als Hörer wünscht dass sie doch bitte ganz schnell vorüber gehen. Ohne diese klaren Minuspunkt sind Skirmish immer noch viel zu unausgereift und klingen zu sehr nach Keller und „grade formiert“. Die Stimme ist mit Sicherheit einer der größten Schwachpunkte der Band, denn diese verleiht dem Skirmish Sound diesen unausgewogenen „Noch Nicht Ganz Fertig“- Touch. Ich finde es lahm!

Autor

Bild Autor

Werner

Autoren Bio

Suche

Social Media