Plattenkritik

Slade - Sladest

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 23.09.2011
Datum Review: 29.11.2011

Slade - Sladest

 

CUM ON FEEL THE NOIZE - GIRLS ROCK YOUR BOYS!

SLADE sind Schuld! Kein Witz! Nicht nur für diesen ewigen Ohrwurm, nein, es trifft sie auch eine gewisse Mitverantwortung für die heutzutage übliche Best-Of-Flut. Denn ihre erste Best-Of "Sladest" veröffentlichten die Glam Rocker bereits 1973! Damals standen gerade mal drei Alben der Band im Handel, die jeweils auch nicht älter als drei Jahre waren. Warum so ein Teil wiederveröffentlicht wird? Weil zurzeit eben alles von SLADE neu unters Volk gebracht wird. Gibts was neues? Immerhin gibt es drei weitere Songs der späteren Schaffensphase und eine neue Version von "Hear Me Calling". Braucht man's? Nunja, eine umfassendere Best-Of wäre sicher intelligenter gewesen. Sei's drum, heutzutage sind SLADE wohl eh nicht mehr die große Nummer. Fans der 70er und von Glam Rock können trotzdem mal reinhören. Wertung gibt`s keine.

Alte Kommentare

von yoiks 30.11.2011 01:47

autsch. da fragt man sich was mehr wehtut, die augen oder die ohrn...

von ET LE DIABLE RIT AVEC NOUS 30.11.2011 08:30

Gehört zwar nicht hierher: Aber wann reviewt einer von Euch allschool-Köpfen diesen Bastard eines Albums?? Definitiv Anwärter für die Top Ten 2011!!

Autor

Bild Autor

Enrico

Autoren Bio

Je ne sais pas. Ein Hoch auf meine Standardantwort im Französischunterricht in der Schule.

Suche

Social Media