Plattenkritik

Solemn League - The Bridge (7")

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.09.2009
Datum Review: 27.11.2009

Solemn League - The Bridge (7")

 

Eine Band bestehend aus Ex-Mitgliedern von KURHAUS, JUST WENT BLACK und ESCAPADO.

Bedarf es mehr Worten als diesen? Vielleicht, dass man die aktuelle 7“ via dem DIY-Label Kids In Misery veröffentlicht? Oder vielleicht, dass man mit Bands wie MIKROKOSMOS 23 auf Tour war? Vielleicht, dass man sich musikalisch nun am gesetzten Post-Punk der frühen 90er orientiert? Vielleicht auch, dass hier eine Mischung aus MISSION OF BURMA (jaja, ich wollte es doch erst auch nicht glauben) und verzerrtem Indieschnuffelpunk gespielt wird? Vielleicht aber auch, dass die beiden Songs, „The Beach“ und „The Burden“, großartig sind? Nein, bedarf es nicht? Sehr gut. Dann sage ich euch: Legt euch diese Platte zu, schaut SOLEMN LEAGUE live und verkündet die frohe Botschaft der guten Musik.

Tracklist:

The Beach
The Burden

Alte Kommentare

von zZz 27.11.2009 11:14

könnte interessant sein...

von Torsten // allschools 27.11.2009 13:55

Super Band, bin gespannt drauf die neuen Sachen zu hören.

von hermes 27.11.2009 13:57

gott, sind die schlecht

von NoMeansNo 02.01.2010 02:51

1. Platte heißt "The Beach/The Burden" 2. Band hat EIN Konzert zusammen mit Mikrokosmos 23 gespielt 3. Musik-"Journalismus" hahahihihoho

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media