Plattenkritik

Soulgate's Dawn - Messiah

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 20.03.2009
Datum Review: 23.03.2009

Soulgate's Dawn - Messiah

 

Die einen werden den Sound lieben, die anderen drehen sich naserümpfend ab. So ist es und wird es wahrscheinlich immer sein, wenn eine deutsche Metalcoreband ein Album veröffentlicht. Wenn die Band dann auch noch aus Thüringen, Heimat der erfolgreichsten deutschen Genreband, kommt, sind dem Gemecker und Gezeter keine Grenzen gesetzt. SOULGATE’S DAWN haben sich zwei Jahre für den „Deathtrap To Escape“ Nachfolger Zeit gelassen und hörbar an ihrem Sound gefeilt. Etwas dunkler und dichter ist „Messiah“ ausgefallen, einen Deut aggressiver und einfallsreicher. Immer wieder werden Klargesang Refrains angedeutet, aber nicht durchgezogen, da sie wieder von den kratzbürstigen Vocals eingefangen werden. Die Leadgitarre streichelt hin und wieder ihre Ambitionen, selber mal einen Chorus zu singen, interessant. Allgemein sind die Riffs klug arrangiert und druckvoll inszeniert. Das gesamte Album klingt wie aus einem Guss und unterschreitet den Level „wütend“ nicht. „Messiah“ ist leider ein Album geworden, das schon im Kopf des Hörers abgespielt wird, bevor überhaupt die ersten Takte erklingen, frei nach dem Motto "da weiß man was man hat, guten Abend". Die große Schwäche von SOULGATE’S DAWN ist vor allem aber die frappierende Ähnlichkeit zu HEAVEN SHALL BURN. Es wird der Eindruck erweckt, hier sei eine Coverband am Start. Ohne Frage eine handwerklich versierte, die versucht, den nachgespielten Songs ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Dennoch konnte mehr erwartet werden als eine Anhäufung von Tracks, die irgendwann schon einmal komponiert wurden. Als Überbrückung bis zum neuen Album der Referenzband ist „Messiah“ tauglich, ansonsten ist das Ergebnis wegen der mangelnden Individualität eher schade.

Tracklist:
1. Illuminate
2. Distained Paradise
3. Burning On All Sides
4. Superiority
5. Misery
6. Carillon
7. The Key
8. One
9. Lost Control
10. Where It Begins
11. Conflict

Alte Kommentare

von xn 23.03.2009 13:24

Gutes Review. Sehe ich genauso.

von Marko 23.03.2009 15:41

Sehe kaum Ähnlichkeiten zu HSB - klar hier und da kann man die nicht abstreiten - aber Soulgate's Dawn sind auf Messiah um einiges melodiöser. Messiah ist meiner Meinung nach eine gelungene neue Scheibe der Band die 8 von 10 Punkten verdient. Aber Geschmäcker sind eben verschieden...

von Daharka 23.03.2009 16:27

Eine der Überraschungen für mich, tolles Album, innovationspreise wird es nicht gewinne, aber dafür ist es mir lieber wenn soviele verdammt gute songs drauf sind !

von Marko 23.03.2009 16:52

Man kann aund darf auch nicht erwarten dass jede Band das Rad neu erfindet...das machen auch HSB&co nicht :)

von vegan 23.03.2009 17:49

ne coverband von hsb? so ein schwachsinn. die stimme ist ähnlich, da stimme ich zu, aber ansonsten. kaum eine band erfindet heutzutage was neu, auch hsb nicht. die letzten beiden hsb scheiben waren auch nicht wirklich spannend. ich finde soulgate's dawn haben hier ne tolle melodische metalcore scheibe gemacht. vor ein paar jahren wäre ich richtig drauf abgegangen. heute zählt sie dennoch zu den besseren aus dem metalcore bereich. 7/10

von thomas 23.03.2009 18:29

Manchmal frag ich mich weshalb überhaupt Reviews geschrieben werden wenn sie doch nur am Thema vorbei gehen. Tut mir Leid Clement...aber ne Coverband von HSB...ich dachte du hast die Scheiben von eben gesagter Band auch einmal gehört. So kann man sich täuschen...;) Messiah ist ein Metelcorealbum aus dem Jahre 2009 made in Germany! Das hört man und das ist auch gut so! Die eingängikeit könnte hier und da noch etwas besser sein, damit meine ich etwas mehr am Gesang arbeiten, dann könnte die CD unter den Topbands ganz locker mithalten. So ist es eine Solide Leistung mit viel Melodien...Mir gefällt es, und dafür gebe ich 9 von 10 Punkten weiter so!

von sascha 23.03.2009 21:21

fanboys <3

von banana joe 23.03.2009 23:56

@ sascha: word! :D aus D gibts da doch bessere bands in dem sektor. maintain.. a traitor like judas..

von Wilf 24.03.2009 00:23

Meiner Meinung nach auch um einiges unterbewertet...aber wie gesagt, Geschmäcker sind verschiden. 9/10

von tim 24.03.2009 04:51

ganz lahhhhm

von Shit 24.03.2009 08:30

Hätte so ein Album nicht erwartet. Super Teil, so und nicht anders sollte Metalcore klingen. Wenn ich sehe, was hier so abgefeiert wird... Wirklich gute Bands bleiben leider immer häufiger außen vor.

von Hurensohn 24.03.2009 09:39

kann ich nicht verstehen the sorrow hat glaube ne 8 hier bekommen mit den neuen album und das hier ist nur ne 5? was soulgate's dawn hier abgeliefert haben ist (zugegeben unerwartet) gut und besser als die neue von the sorrow meiner meinung nach wurden die 'punkte' hier vertauscht

von ich habe mal 24.03.2009 09:42

eine hausarbeit abgegeben, genau die selbe gab mein kumpel ab. der prof, der beide korrigierte, gab mir 7, meinem kumpel 3 punkte hier aber wurden beide reviews von unterschiedlichen rezensenten beurteilt.

von Hurensohn 24.03.2009 10:19

hast du gut gelutscht?

von ja 24.03.2009 11:04

dein vater schmeckte aber wie immer nach aa

von uffta... 24.03.2009 11:24

hatte mir die platte in dem online player beim label angehört oder wo es auch war, ich fands langweilig und nervig und hab nach dem dritten song ausgemacht.zeitweise hat es mich allerdings auch an hsb erinnert.

von piotre 24.03.2009 22:28

Wenn SD so sehr nach HSB klingen, wieso dann nur 5/10? Die letzten HSB-Platten haben hier immer 9/10 bekommen. 4 Punkte Abzug wegen "Stil klauen" und "aus Thüringen kommen" ;) ?

von thomas 25.03.2009 14:57

@piotre da hast du völlig recht! 5 von 10 punkten ist einfach lächerlich! die scheibe kann was aus und ab.......

von popo 25.03.2009 23:41

einfach öde !!! gut produziert aber es bleibt einfach nix hängen !!!

von fürnArsch 26.03.2009 08:29

Dann möchte ich mal wissen, was überhaupt bei Dir hängen bleibt...

von Arschgesicht 26.03.2009 14:54

der popel an der nase..

von Nasenschleimhaut 26.03.2009 16:06

Nee, die frisst er immer

von Marcus 26.03.2009 16:15

Das teil is ne absolute Granate! Technischer nach Schweden klingender Metal made in Germany! Qualitativ 9 von 10 Punkten wie es sich für Bastardized Releases gehört!

von fu 26.03.2009 17:31

liebes allschools team, könnt ihr bitte den captcha code gegen einen iq test austauschen? danke

von The Grotesque 26.03.2009 17:52

liebes allschools team, könnt ihr bitte klugscheißer gegen einen iq test austauschen? danke

von fuffi 26.03.2009 18:54

liebes allschools team, könnt ihr bitte den fu code gegen einen iq test austauschen? danke

von fu 26.03.2009 18:56

danke für die ersten anschaulichen beispiele, warum es vielleicht wirklich mal angebracht wäre.

von uffta... 26.03.2009 21:32

word!

von jaaaaaaaa 26.03.2009 21:59

niveau niveau niveau niveau niveau

von Hurensohn 27.03.2009 09:37

will hier aber weiterhin posten können also bitte liebes allschools team macht es nicht....... :S

von Metal.de 27.03.2009 11:00

auch nur 5/10, und das völlig zu recht

von .... 27.03.2009 14:15

@ Metal.de DU SCHLEIMER !!ECKELHAFT!!

von Otto 28.03.2009 12:58

Die Scheibe ist der Hammer! Die bekommt keine 8? Und ist kein CD Tipp? Unerverständlich

von @Otto 28.03.2009 13:15

seh ich genau so

von um es hier auch nochmal zu sagen 30.03.2009 12:46

ich hoffe, dass soulgate's dawn ihr 4. album in einem anderen studio aufnehmen um endlich von diesen HSB vergleichen wegzukommen. die produktion (vor allem des gesangs!!) ist das einzige das sie nach HSB klingen lässt. ansonsten top scheibe! 8/10

von The Grotesque 30.03.2009 12:54

"gesangstechnisch ist es sehr ähnlich, aber ich meine das liegt produktion" wie dämlich ist das denn bitte!!!!

von ... 30.03.2009 12:58

es ging mir eher um die gesangsproduktion, aber egal.

von The Grotesque 30.03.2009 13:02

ok, falsch verstanden hast ja auch gesangs"technisch" geschrieben, me culpa

von ... 30.03.2009 13:03

sprachlicher fehler meinerseits, sorry. :-)

von oha 30.03.2009 23:28

es gibt entschuldigungen in einem konflikt unter nem review :O unfassbar, ein zeichen des wieder steigenden niveaus? bitte bitte. und bevor wieder ws negatives kommt: richtet sich gegen keinen persönlich und bla bla bla.

von Prophet Of Hostility 31.03.2009 01:48

Ehrlich gesagt, nervt es mich mittlerweile gewaltig, dass immer wieder Platten mit schlechten Wertungen abgestraft werden, nur weil der darauf dargebotene Stil möglicherweise an eine andere Band erinnert. Ich meine...haben HSB den Stil denn für sich gepachtet? "Messiah" ist sicher keine Scheibe, die vor Innovationen und Eigenständigkeit nur so strotzt. Aus diesem Grund kann es meiner Meinung nach auch keine 9 oder gar 10 Punkte geben. Aber: Im guten 7er- oder 8er-Bereich kann man das Album schon einordnen.

von the other 31.03.2009 17:44

Brett, Brett und nochmals Brett - reicht das als Zusammenfassung der neuen SOULGATE'S DAWN? Möchte man zumindest im ersten Moment meinen, denn die Thüringer feuern beim ersten Höreindruck die volle Metalbreitseite auf die in geduckter Position verharrenden Konsumenten. Eine Hasstirade jagt die nächste und man fühlt sich unweigerlich an die geografisch und musikalisch nicht unweit positionierten HEAVEN SHALL BURN erinnert. Doch SOULGATE'S DAWN wissen um diesen Makel und lassen andere Elemente des Metalgenres mit einfließen. Während HSB immer voll auf die Zwölf kloppen, dürfen es auf "Messiah" auch mal die etwas ruhigeren Klänge sein, die dem Hörer kleinere Verschnaufpausen gönnen. Auch die Gitarrenfraktion geht stellenweise einen anderen Weg und lässt Melodien und melodische Riffs eine eigene Sprache sprechen. SOULGATE'S DAWN sorgen auf ihrem neuen Album "Messiah" für gehörigen Muskelkater in der Nackenpartie. Insgesamt 11 Songs lang wird hier ein feines Gebräu aus Metal und Hardcore serviert, wobei der Schwerpunkt wohl eher im Metalbereich anzusiedeln ist. Um sich aber völlig von gängigen Strukturen zu verabschieden, müssen die Thüringer noch ein bisschen mehr wagen, denn einen richtig eigenen Stil hat die Band mit diesem Album noch nicht gefunden.

von XXX 31.03.2009 22:45

...und wieder eine Band, die nicht über ihr schlechtes Review wegkommt und Tag für Tag mit neuen gefakten Eigenbeiträgen versucht zu retten was zu retten ist. Soulgate´s Dawn bleibt ein Abklatsch, auch wenn sich die Jungs noch so sehr anstrengen und jeden Tag erneut einen neuen Beitrag hier ins Forum stellen. Ich finds mittlerweile lächerlich. Und mal ehrlich: Es macht doch auch mal nichts, sich Fehler eingestehen zu müssen, oder? Tut das Jungs und lernt beim nächsten Mal draus, so bleibt euch das erspart.

von @XXX 01.04.2009 08:31

Haha, Du bist ja ein Vollpfosten. Ich kann für mich sagen, dass ich nichts, aber auch gar nichts mit der Band zu tun habe. Mich kotzt nur der Geschmack sehr vieler hier an. Offensichtliche Scheiße wird für gut befunden und zum Tipp und wirklich gute Sachen bleiben ungeachtet. Nach Deiner Definition gibt es nämlich gar keine guten Bands. Denn ALLE Bands ohne Ausnahme sind der Abklatsch von irgendwas. Oder glaubst Du HSB haben ihren Stil als erstes erfunden? Das alles gabs früher auch schon. Darum gehts aber gar nicht. Im Gegenteil, es ist so gar gut, wenn man gewisse Einflüsse raushört. Denn lieber gut kopiert, als scheiße selber was versucht.

von @@XXX 01.04.2009 10:02

du kannst dich in dein kämmerlein einschließen und weinen, dass es hier so viele geschmäcker gibt, die nicht mit deinem übereinstimmen. du kannst dich ausheulen, dass hier soviele schlechte cds als tip behandelt werden. aber dadurch wirst du nicht größer und dein ding nicht länger. und: soulgates dawn wird nicht aus der versenkung herauskommen, solange sie nur andere sachen nachspielen.

von daniel 02.04.2009 08:55

wow, hier gehts ja ab.... ich finde die neue CD Hammergeil! an den Rest kann ich nur sagen, weiter so ;)

von Hut 06.04.2009 15:40

ab. durchgehend Steil!

von Pat 08.04.2009 21:25

8/10

von Mick 08.04.2009 21:55

Echt miese produktion und auch ganz langweilige gitarrenarbeit !!! Für mich 5 von 10 Man hört das die jungs nicht gerade die fittesten an ihren instrumenten sind...

von tobi 09.04.2009 10:31

@ Mick "miese produktion" du Spinner!

von Tobe 09.04.2009 13:37

?

von Geschmacksbulle 09.04.2009 15:29

!

von tobi 09.04.2009 15:46

@Tobe, Geschmacksbulle ich bin Tobias aus Coburg in Bayern. Muss meinen Comment nicht begründen oder? Sehe die Aussage von Mick eben als absoluten Schwachsinn an. Grüße

von Geschmacksbulle 09.04.2009 16:09

@tobi ne, Du nicht. Deine Aussage war ja vollkommen korrekt und noch wichtiger: Du hast recht. Ich bezog mich auf Tobe

von Mick 09.04.2009 23:50

@ tobi : erstmal ist "Spinner" überflüssig-soviel dazu.....Klar ist die Produktion geschmackssache-hat meiner meinung aber nach nicht den druck den dieser stil benötigt... Und die sache mit dem beherschen der instrumente ist tatsache da die drums oder gitarren absolute standart sachen sind ,die auch ausreichen dafür und auch ok sind....ist aber für jemanden der selbst musiker ist nix aufregendes... Kannst du jetzt vernünftig ohne wie ein 14 jähriger zu wirken was dazu schreiben !? gruß mick

von Tobe 10.04.2009 12:44

tja, ich seh da immer noch nicht was du da gemeint hast, aber so war das auch gar nicht gemeint.... die ganze diskussionm hier ist mal wieder grossteils fürn arsch....

von sascha 10.04.2009 23:39

Würd die Band eher mit nem warmen Glas Wasser vergleichen als mit HSB.

von typ 14.04.2009 09:20

was geht? Ich würde SGD mit einer Flasche Wodka vergleichen! KNALLT OHNE ENDE DIE CD Grüße

von bones 14.04.2009 10:56

mittelmaß

von @ typ 14.04.2009 13:05

jop, wie ne flasche vodka. absolut durchschaubar und schmerzt im abgang.

von Steve 18.05.2009 13:16

Hammer Scheibe!! Weiss nicht was es hier zu nörgeln gibt ;)

von Enrico 04.11.2009 20:05

hab die Band heute erst entdeckt, find den sound Endgeil!

Autor

Bild Autor

Clement

Autoren Bio

Ich fühle mich zu alt

Suche

Social Media