Plattenkritik

Spinnerette - Spinnerette

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 26.06.2009
Datum Review: 23.06.2009

Spinnerette - Spinnerette

 

Die DISTILLERS sind seit 2006 Geschichte. Drei Alben gespickt mit rotzigen Hits sind also auch Geschichte. Ebenso die einmalige Stimme von Frontfrau Brody Dalle. Wo sich ihre ehemaligen nach rotziger, verrauchter und ranziger Rockkneipe anhörten scheint ihr neuestes Projekt eine ganz andere Richtung einschlagen zu wollen: Disco.

Nun sei allen DISTILLERS Fans geraten: Auf dem Boden bleiben. Bis auf die Tanzfläche kommt Dalle dann doch nicht. Es scheint als würde sie im Eingangsbreich der Disco hängen bleiben weil sie doch vorher heimlich nochmal in der Rockkneipe war. Und dabei schwört sie anhand vom Übersong „Baptized By Fire“, dass sie noch gar nicht zuviel getrunken hat, beweist anhand des tollen „All Babes Are Wolves“ allerdings, dass es doch ein paar Bierchen waren und überhaupt schwankt sie gewaltig zwischen Benehmen und alter Rotzigkeit. Das klingt schlimmer als es ist, denn eigentlich ist das selbstbetitelte Debüt von SPINNERETTE eine herrliche Platte zwischen, wie schon erwähnt, Disco und Kneipe. Ab auf die Piste.

Tracklist:

1.Ghetto Love
2.All Babes Are Wolves
3.Cupid
4.Geeking
5.Baptized By Fire
6.A Spectral Suspension
7.Distorting a Code
8.Sex Bomb
9.Driving Song
10.REbellious Palpitations
11.The Walking Dead
12.Impaler
13.A Prescription For Mankind

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media