Plattenkritik

Suffocation - Pinnacle Of Bedlam

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 15.02.2013
Datum Review: 16.02.2013

Suffocation - Pinnacle Of Bedlam

 

SUFFOCATION-Fans hatten besonders im letzten Jahr zeitweise den Angstschweiß von der Stirn tropfen. Erst verließ Drummer Mike Smith nach zehn Jahren erneut die Band und dann setzte auch noch Fronter und Aushängeschild Frank Mullen seine Teilnahme an den Europatourneen aus. Dass sich zum Ende hin aber doch alles zum Guten fügte, beweist das neue und siebte Album „Pinnacle Of Bedlam"

Kraftvoll und erhaben wie eh und je präsentiert sich das Quintett und zeigt, dass es gegenüber den neuaufkeimenden Nachwuchsbands, die täglich aus Death Metal Grund sprießen, immer noch einige Nasenlängen voraus hat.
Auf „Pinnacle Of Bedlam" reicht das breite, weitläufige Spektrum der Amis über rasende Blats bis hin zu wuchtigen Grooves und schwindelerregenden Soli. Auch ihre neuen Songs, wie beispielsweise der Opener „Cycles Of Suffering“ oder „Sullen Days“, bewegen sich permanent auf dem höchsten Niveau der erdenk- und spielbaren Technik, verlieren sich dabei aber nie im Strudel unhörbarer Komplexität. Dafür sorgt unter anderem ein dichtes und griffiges Songwriting, welches nie seinen roten Faden verliert. Besonders auflockernd wirken die regelmäßig eingestreuten Ausflüge in simple, hardcoreähnliche Riffstrukturen und plättenden Moshparts. Natürlich wären SUFFOCATION aber auch nicht SUFFOCATION, wenn sie das alles nicht mit ihrer unvergleichlichen Leichtigkeit herunter prügeln würden. Dank Sympathieträger und Ausnahmefronter Mullen werden die abwechslungsreichen zehn Songs, mit den für die Amis so typischen Growls, energisch angeführt und zeigen, dass auch in die Jahre gekommene Herren noch ordentlich Power haben können.
So haben SUFFOCATION mit "Pinnacle Of Bedlam" ein weiteres Highlight in ihrer Diskografie verewigt, welches ihren Standpunkt als verlässliche Größe im Death Metal festigt.

Trackliste:
1. Cycles Of Suffering
2. Purgatorial Punishment
3. Eminent Wrath
4. As Grace Descends
5. Sullen Days
6. Pinnacle Of Bedlam
7. My Demise
8. Inversion
9. Rapture Of Revocation
10. Beginning Of Sorrow

Autor

Bild Autor

Mulder

Autoren Bio

-

Suche

Social Media