Plattenkritik

The Appleseed Cast - Lost Songs

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

The Appleseed Cast - Lost Songs

 

Wie der Titel bereits vermuten lässt handelt es sich hier nicht um ein neues Album von The Appleseed Cast, sondern um Songs die bereits drei Jahre auf dem Buckel haben. Sie wurden aufgenommen nachdem Louie Ruiz die Band verließ, und noch bevor Josh “Cobra“ Baruth ihn ersetzte.
Vom Sound her kommt der Großteil der Songs deutlich weniger experimentell und sphärisch daher wie die letzten beiden Alben „Low Level Owl 1 + 2“. Die Ausnahmen bilden: “E to W“, “HouseOn A Hill“, “Beach Gray“ und “Novice Ambient Cannibalization“, die auch neueren Datums sein könnten. Aber genau diese Geradlinigkeit bzw. Härte gefällt mir ausgesprochen gut. Der Song “Facing North“ erinnert sogar etwas an Planes Mistaken For Stars, die ja asonsten nicht unbedingt der treffendste Vergleich für TAC sind. Wer also eine gute Mischung aus melodischen und etwas kernigeren Lo-Fi-Klängen bevorzugt, dürfte an dieser Veröffentlichung durchaus gefallen finden.

Autor

Bild Autor

Olli

Autoren Bio

Suche

Social Media