Plattenkritik

The Buckshots - 3 Jacks High

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 02.05.2008
Datum Review: 28.04.2008

The Buckshots - 3 Jacks High

 

Nachdem Ihr Debut Album Too Hot Too Handle 2006 erschienen ist bringen die drei Schweden von The Buckshots 2008 bereits Ihr 2. Album Namens 3 Jacks High auf den Markt. Die Band bietet feinen Rockabilly und bei Songtiteln wie My Baby Drives Me Crazy oder Hail to Mr Ford dürfte jeder wissen, was ihn erwartet. Man fühlt sich beim anhören dieses Albums in alte Zeiten versetzt.

Die 14 Songs auf 3 Jacks High bieten genug Abwechslung um das Album auch mehrmals zu hören. Diese Full Lenght ist für jeden Rockabilly und Rock & Roll Fan eine lohnenswerte Investition. Anfangs erwähnter Song Hail To Mr. Ford ist Live sicherlich ein absoluter Abräumer. Da ich jedoch nicht allzuviel Rockabilly höre habe ich auch keine Vergleichsmöglichkeiten gegenüber anderen Bands. Für mich spielen die Schweden einen sehr guten Rockabilly. Alle Fans dieses Genres sollten 3 Jacks High mal auschecken und The Buckshots im Auge behalten. Für den gut gespielten Sound gibt´s von mir 6,5 von möglichen 10 Skulls.

Tracklist:

01. My Baby Drives Me Crazy
02. A Fine Tuned Love Machine
03. Bad Bad Boy
04. Honey Bee
05. Duanes Blues
06. Hail To Mr. Ford
07. Joint Is Jumping Wild
08. Devils Plan
09. Down To Hell
10. Sweet Misery
11. I Can Touch The Moon
12. True Love
13. Do The Boogie
14. I Hope I´ll Meet You Soon


Autor

Bild Autor

Christian Z.

Autoren Bio

-

Suche

Social Media