Plattenkritik

The Casting Out - Dto.

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.2007
Datum Review: 14.12.2007

The Casting Out - Dto.

 

Schön mal wieder eine bekannte Stimme zu hören. Ob ich enttäuscht war als BOYSETSFIRE sich vor einem Jahr aufgelöst haben, Nathan?! Ein wenig vielleicht, es war jedoch der richtige Zeitpunkt und "The Misery Index…" ein gutes, wenn auch nicht überragendes Schwanengesang-Album. Aber warum über die Vergangenheit philosophieren, wenn wir uns im Hier und Jetzt befinden?

Natürlich wird der Vergleich mit der Vorgängerband immer wieder kommen, dafür ist das Organ meines – neben Jason Beebout (SAMIAM) und Jonah Jenkins (ONLY LIVING WITNESS) – absoluten Lieblingssängers (im Wortsinne) einfach zu prägnant. Auf THE CASTING OUTs Debüt-EP, die übrigens in Eigenregie produziert wurde und auch auf die Hilfe eines Labels verzichtet, kommt jedoch Josh Latshaws Liebe zu SAMIAM und ein sensibles Gespür für poppige Melodiebögen noch stärker zum Tragen. Ein weiterer Pluspunkt sind akzentuiert eingestreute Pianoflächen und die zweite Stimme von Keyboarderin und Sängerin Darby DiNatale, welche im Zusammenspiel mit Nathans gemäßigtem Pathos den Jim Adkins/Rachel Haden-Duetten zu JEWs "Bleed American"-Zeiten ein ums andere mal emotionale Konkurrenz machen. Vor allem 'Quixtotes Last Ride', 'Your Last Novelty' und 'Alone' sind einfach gute Songs, die beweisen, dass hier erfahrene Musiker am Werk sind, die schon den einen oder anderen Trend haben wirkungslos verpuffen sehen und nunmehr zurückgelehnter denn je ihre Liebe zu eingängiger Rockmusik zelebrieren.

THE CASTING OUT haben mit dieser EP ein schlichtes, dennoch ergreifendes erstes Lebenszeichen von sich gegeben, welches sich sympathischerweise jeglicher Genre-Konventionen entzieht. Man darf gespannt sein aufs nächste Jahr, wenn die Band ihr Debüt vorlegt.
Dann werden THE CASTING OUT höchstwahrscheinlich das Pop-Album (das ist nicht despektierlich gemeint) veröffentlichen, welches BOYSETSFIRE nie schreiben durften.

Tracklist:

01: Quixotes Last Ride 3:34
02: Your Last Novelty 3:58
03: This Bar is a Shooting Gallery 3:46
04: The Upper Hand 3:06
05: Awkward As We Came 2:15
06: For Tonight 2:52
07: Alone 4:26

Alte Kommentare

von Tobi 14.12.2007 17:01

Wahnsinns EP! Richtig toller Indie. Mochte zwar Boysetsfire lieber, aber die Stimme von Josh ist einfach der Wahnsinn. Freu mich schon auf die Tour! V.a. wenn sie in München sind, denn da kommt noch ein Ex-BSFler dazu. :)

von hehe 15.12.2007 08:15

Hmm...wenn du die Singstimme meinst > die ist von Nathan. Die Schreistimme von Josh! Und auf der Tour ist Josh übrigens nicht auf der Bühne dabei - leider...

von sorry nochma 15.12.2007 08:17

ah...und Darby DiNatale ist übrigens die Schwester von Josh. Sie macht auch teilweise noch ein Projekt mit dem anderen alten Gitarristen von BSF...genug Klugscheisserei...

von eo?? 09.01.2008 09:05

wo kan man die ep denn kaufen?

von micha.. 09.01.2008 09:06

vermutlich auf der anstehenden tour..

von penguin-in-the-desert 09.01.2008 09:32

bei greenhell.de gibt es das gute Stück. Für all die, die es nicht zur Tour schaffen.

von penguin-in-the-desert 09.01.2008 09:33

Huch. Ausverkauft. Hab ich gerade gesehen. Sorry!

von micha.. 09.01.2008 09:46

heißt das man kann es nicht mehr bestellen? oder die lieferzeiten sind länger..

von greenbubble 16.02.2008 12:27

entweder auf eines der konzis gehen und sie dort in cd-form kaufen oder über itunes digital ziehen

Autor

Bild Autor

René

Autoren Bio

There is plenty to criticize.

Suche

Social Media