Plattenkritik

The Devil Wears Prada - Plagues

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 31.08.2007
Datum Review: 21.07.2007

The Devil Wears Prada - Plagues

 

Rise Records und seine Myspace Hype Bands. Einerseits von der Internetgemeinde unglaublich geliebt und mit hunderttausenden Freunden gesegnet, von der anderen Seite jedoch nur als kurzlebige Trends belächelt. Natürlich lässt sich nicht voraussagen wie weit es die Durchstarter aus Dayton, Ohio mit einem der zweifelsohne beschissensten Bandnamen der letzten Jahre bringen wird, ihr Labeldebüt aus dem vergangenen Jahr, "Dear Love: A Beautiful Discord", konnte mich sowie 30.000 Zahlungswillige jedoch bereits richtig überzeugen. Das Gleiche scheint der Fall bei Ferret Music gewesen sein, denn der neue Longplayer von TDWP erscheint in Kooperation mit dem Label mit dem Knarrenlogo.

Nun hat "Plagues" seit seiner Ankunft in meinem Briefkasten schon so einige Runden im CD Player und im Autoradio gedreht und die sechs Jungs schaffen es den hohen Erwartungen voll und ganz gerecht zu werden. Anstatt den extremen Sound zwischen moshlastigem Metal, chaotischem Hardcore und christlichem Screamo in eine zu technische oder gar andere Richtung abdriften zu lassen, bewahrt man sich die eigene ungestüme Art und hat den eigenen Style noch einmal deutlich perfektioniert. Die Melodien haben ganz klar zugenommen und auch der melodische Gesang rutscht häufiger Mal zwischen den tiefen Growls und den saftigen Screams in den Vordergrund, die kompromisslose Härte, die verspielten Gitarren und die rumsenden Bässe, sowie die ausgefallenen Keyboardparts fallen hingegen noch mal ein Stück verbessert aus. Sprach ich bereits zuvor von einer Mischung zwischen UNDEROATH, THE CHARIOT und NORMA JEAN, so gehen die Tendenzen nun deutlicher in Richtung UNDEROATH zu ihren "They're Only Chasing Safety" Zeiten oder auch ALESANA. Freunde des extremeren und modernen Screamo Sounds kommen dieses Jahr ganz bestimmt nicht an THE DEVIL WEARS PRADA und "Plagues" vorbei.

Tracklist:
1. Goats On A Boat
2. Number Three, Never Forget
3. HTML Rulez D00d
4. Hey John, What’s Your Name Again?
5. Don’t Dink and Drance
6. You Can’t Spell Crap Without “C”
7. This Song Is Called
8. Reptar, King of the Ozone
9. The Scorpion Deathlock
10. Nickels Is Money Too

Alte Kommentare

von Luke TAR 21.07.2007 20:03

Was für behämmerte Liednamen...ich liebe diese Band!

von jetsetradio 21.07.2007 20:21

Ja und diese schrägen Songtitel deuten meistens auf einen völlig Leeren Inhalt hin. Zumindest denke ich aus textlicher Sicht mit Grauen ans Drop Dead, Gorgeous-Album zurück.

von MUnkvayne 21.07.2007 20:28

egal. in erster linie zählt die musik! außerdem find ich humorvolle songs besser als son 0815 herzschmerz usw. ich bin gespannt!

von xspicex 21.07.2007 20:28

die bisher veröffentlcihten tracks sind mal die bombe!! gutes review btw.

von Lagerregal 21.07.2007 20:41

Wer seine Songs \"The Scorpion Deathlock\" nennt, hat zumindest meine Sympathie. Leider is die Musik selbst gar nich mein Fall.

von Luke TAR 21.07.2007 20:44

@MUnkvayne: Aufjeden! Die sind zwischen 18 und 21 Jahren alt, wenn die anfangen würden auf Bukowski-Niveau zu schreiben würden die genauso alle dafür kritisieren. Von daher, lieber so!

von fu 22.07.2007 00:36

is echt nicht so gut, hype

von Chris 22.07.2007 14:39

Die bereits veröffentlichten Songs sind echt schon mal der absolute Hammer. Die Songtitel... naja, jedem das seine, aber die Lyrics selbst sind übrigens sehr tiefgründig wenn man sich einmal ein bischen Zeit dafür nimmt, sind meistens christlich geprägt. In \"HTML Rulez d00d\" zB geht es um eine Taufe... Boah kann kaum erwarten es zu checken, \"Dear Love: A Beautiful Discord\" fand ich schon klasse! PS: Welche Würstchen bewerten eigentlich Alben schon im Vornherein einfach mit 1en? Lame...

von Luke TAR 22.07.2007 14:46

@Chris: Irgendwer der es nötig hat! :)

von freddy 22.07.2007 14:47

vor allem künstliche bewertungen... echt arm.

von Surge 22.07.2007 20:18

Ich find die auch wirklich klasse, hatte mir schon die erste Scheibe extra importieren lassen, kam ja jetzt erst dieses Jahr durch Golf Records in Europa aufn Markt. Wie gesagt auch wenn der Name scheiße ist, die Musik und auch die Texte sind ganz und garnicht schlecht... Also bin gespannt und werd sie mir bei Release zulegen!

von Chris 23.07.2007 20:19

Was mich shcon immer Wunder nimmt: Was ist a dem Namen so scheiss? =P Kapier das echt nicht...

von pain 23.07.2007 21:23

bandname gleich dummer filmname...

von itchy 24.07.2007 08:28

*Die Songtitel... naja, jedem das seine, aber die Lyrics selbst sind übrigens sehr tiefgründig wenn man sich einmal ein bischen Zeit dafür nimmt, sind meistens christlich geprägt.* --igitt..christliche texte... :-P

von Ollo 24.07.2007 08:35

@ pain: buchname. die band gabs vor der verfilmung schon.

von pain 24.07.2007 09:20

haste recht...

von Luke TAR 24.07.2007 09:21

Jo, wobei die garnichts mit dem Inhalt vom Buch zu tun haben. Sagen sie zumindest selbst. Jeder der den Film gesehen oder das Buch gelesen hat wird sich das vorstellen können ^^

von Jesus 24.07.2007 09:46

Auch ich finde die Texte sehr ergreifend und tiefgründig. Wie schön, dass es in dieser wirren Zeit noch junge Musiker gibt, die nicht vom Satan Aufklärung durchdrungen sind und stattdessen von Taufen singen. Hallelujah!

von Baal 24.07.2007 11:16

Find ich doof, vergesst ma die Hölle nich, Jungs. Der alte Onkel Satan verlässt sich auf euch und eure Untaten.

von osta 24.07.2007 13:24

so eben auch mal reingehört album ist echt klasse kann die wertung voll und ganz nachvollziehen

von Chris 24.07.2007 18:45

Is geleakt... Und yeah, so hab ich mir das Album vorgestellt! 9/10 *zustimm* Und das nach erstem Durchhören.

von MUnkvayne 24.07.2007 19:33

gefällt mir sehr gut!!!

von Luke TAR 24.07.2007 20:35

Voll gut die CD, cleane Gesangsparts sind der hammer! Die Stimme ist super!

von KUH 24.07.2007 23:40

naaaja..

von Dennis 25.07.2007 01:11

habt ihr das album illegal oder was... naja das die christlich snd is nich so mein fall dne ich hab mit kirche und dne scheiss nix ma hut da ich nicht an gott glaube und kirche für mich persöhnlich der größte mist überhaupt ist. meiner meineung nach ist kirche propaganda... anber die musik ist trotzdem geil und da album werde ich mir kaufen...

von penguin 25.07.2007 11:30

@Dennis: Hätte es nicht gereicht zu schreiben, dass die Platte gut ist, aber die christlichen Texte dich nicht so ansprechen? ...Kirche Propaganda... So ein Dünnschiss!

von kane 25.07.2007 11:49

es wird sich ja heutzutage immer besonders gerne über christliche bands und ihre texte aufgeregt. tdwp sind diesbezüglich ehrlich gesagt noch komplett moderat... würde man jede band mit satanistischen oder einfach nur platten texten anprangern, gäbe es zu jeder zweiten cd ne hübsche diskussion..

von JO 25.07.2007 11:57

@ kane: WORD!

von basti 25.07.2007 12:34

ich kann und will mich auch nich mit diesem christentum anfreunden, aber wenn ich ne cd von ner christlichen band höre studier ich bestimmt nich als erstes ihre texte. aber anscheinend machen das viele. august burns red z.b. können von mir aus so viel sie wollen vom lieben herrgott singen...is mir schnuppe...denn beim abgehn auf deren liedgut is mir deren lebenphilosophie gänzlich egal. es sollte nur nich penetrant missioniert werden.

von i r m 25.07.2007 13:15

ich find alles so arg zwiespältig. die sogenannten \"christlichen bands\"... der einzigen band der ichs abnehm ist emery. aber man siehts ja schon bei myspace seiten wenn im MUSIKSTIL!!! \"christlich\" steht. beispiel \"in fair verona\" ist doch nur ein zusätzlicher kaufanreiz vor allem für amerika... wahrscheinlich kommt denn noch als nächstes ding republican-core mit der message zur homophoben haltung. denn \"god hates fags\". traurig das ganze... ich habe nix gegen die bands an sich und jeder soll glauben an was er will. jedoch ist es pervers seine einstellung bzw seinen glauben zu verkaufen!

von pain 25.07.2007 13:44

@i r m: fast jede hc band transportiert ihre einstellungen in ihren songs. religion ist vielleicht noch einmal ein wenig anders, wenn dies die band jedoch prägt, wieso sollte man nicht darüber singen? ob man es dann gut findet, ist ne andere sache..

von ChrisG 25.07.2007 13:45

Musik ist Kunst, und in Kunst will man Gefühle, Überzeugungen und auch Philosophien zum Ausdruck bringen, wen\'s stört soll einfach nicht zuhören. ;) Ich muss einfach zugeben, dass ich es als Christ zimlich geil finde das so viele geile Hard- und Metalcore Bands Christlich sind. Das bestätigt mich und andere Christen darin, dass wir nicht einfach so altmodische langweilige Sonntagskirchgänger sind. Zurück zum Album: Es gefällt mir immer besser. Wie sie die neuen Elemente in ihre Musik mischen is einfach brilliant. Die Clean Vocals rulen, weniger growls, aber immernoch heftig Screams und viiiele Breakdowns (man beachte dass am Ende von \"The Scorpion Deathlock\")... Das Album is voller Energie. PS: Bei \"You Can\'t Spell Crap Without \"C\"\" singt ja noch der Sänger von Chiodos mit, auch geil :D

von dredg 25.07.2007 13:51

Ich finds z.B. bei As Cities Burn auch ok weil man es nicht so raushört, und bei Emery wusst ich das gar nicht! Ich denk man kommt gar nicht um die Bands drum herum weil sie so innovativ oder gut sind z.B. As Cities Burn, Norma jean, Underoath, As I Lay Dying, He Is Legen, Haste The Day und so weiter. Aber sympathisch ist mir das nicht vor allem dieses Christlich als Genre bei Myspace. Und bei Last.fm in den Bandforen und bei Songmeanings.net in den Interpretationen findet man auch so Freaks die darauf steil gehen. (Genauso intelligent wie hmm Heaven Shall Burn singen über 2. Weltkrieg, Interpreatition= das machen die weil die Nazis (=Deutsche) sind.) Echt übel. Besonders nervig finde ich es wenn man das ganz deutlich beim hören plakativ mitbekommt z.B. Underoath auf dem neuen Album wo die melancholisch singen \"at the end of the world will you find what you belonging fo\" eigentlich ne musikalischen und atmosphärisch gut gemachte Liedstelle, aber mit dem Text kann ich mich nicht darauf einlassen! Interessante Seite: godcore.com man glaubt nicht wieviel christliche Bands es gibt. Das Forum da ist Realsatire!

von rainer 25.07.2007 13:57

alles was Göttern/Führern hinterherhechelt ist - zumindest potentiell - gefährlich und verdient keinerlei unterstützung. natürlich wirken gerade christen zunächst mal eher lächerlich aber was dabei rauskommen kann, sieht man ja nicht zuletzt am irak-krieg.

von basti 25.07.2007 14:19

rainer hat recht...machen wir ihn zu unserem führer! juhuuuu :) nichts für ungut rainer, aber du darfst nich alle ans selbe kreuz nageln!

von fu 25.07.2007 14:28

oh je

von Ollo 25.07.2007 14:53

In den USA ist christlich sein, oder eben nur so zu tun, eine wahre Karriereleiter, denn diese Bands bekommen von kirchlichen einrichtungen proberäume, auftrittsmöglichkeiten und einfach repräsentationsfläche geboten. GIbt also hier sicherlich viele mitschwimmer, die dies zum aufschwung nutzen. Christliche texte als christlicher mensch zu schreiben, finde ich absolut ok, christlich missionieren tut bisher keine band, von der ich zumindest gehört haben könnte. mich selbst berührt son text zwar net, aber wenn se alle zur zeit meinen christentum is in mode... ich denk wir haben probleme genug zwischen himmel und erde, da muss man nich noch im gedanken beim allmächtigen im himmel sein... naja jedem das seine.

von ChrisG 25.07.2007 15:03

Schon so. Aber lasst uns bitte zurück zum Album gehen, über den Drang des Menschen nach einer übernatürlichen Macht kann man an vielen, vielen anderen Orten diskutueren... ;)

von Ollo 25.07.2007 15:07

klingt wie ein aufruf, dass wir alle mal wieder zur kirche sollten ;)

von KUH 25.07.2007 15:36

ich find die band meilenweit überbewertet.

von b. 25.07.2007 17:19

was fürn dummer kommentar KUH fast so geistreich wie \"braucht kein mensch\"

von KUH 25.07.2007 17:21

immer noch besser als dein kommentar spax

von Luke TAR 25.07.2007 18:58

Sag mir mal wie eine Band überwertet sein kann? Entweder man findet sie gut oder eben nicht...Soweit ich das hier überblicken kann, gibt es eben viele die diese Band gut finden.

von Luke TAR 25.07.2007 19:32

Achja, @dredg: Der Part von Underoath geht so: \"At the end of the road you find what you\'ve been longing for...\"

von KUH 25.07.2007 19:45

ja klar kann man sie gut finden, aber ich finde sie längst nicht so gut und das neue album auch nicht. hat meiner meinung nach keine 9 verdient.

von hoschi 25.07.2007 19:46

das einzige was ich zu bemängeln habe sind die weinerichen cleanen vocals die hätten ruhig nen bisschen härter sein können

von blake schwarzenbach 25.07.2007 20:24

die vorteile, die das christentum u.a. auch in der hc-szene mit sich bringt, gibt es auch in deutschland. auch hier stellen kirchengemeinden proberäume zur verfügung, darüber hinaus gibt es booker, die nur christliche bands booken, labels für christenbands, bessere deals für christen, usw. Nur gibt es in Deutschland eben keinen so großen Markt allein für das Label \"christlich\", aber im Kleinen wird das hier auch betrieben.

von pain 25.07.2007 20:28

hey blake, das war ja ne richtig konstruktive aussage ohne jeglichen negativen wertungen.. geht\'s dir heut nicht gut?

von ChrisG 25.07.2007 20:34

Sorry, aber die Menge an Christen in der HC Szene mit solchen kleinen Vorteilen zu begründen ist ja lächerlich. Warum gibt es dann nicht auch verdammt so viele christliche Rock Bands? Hör mir auf. ^^

von Luke TAR 25.07.2007 20:40

Kleine Vorteile? DAS sind die wahren, essentiellen Grundlagen für jede Band. Musst mal auf die Myspace Page von \"Burden Of A Day\" gehen...Weiss nicht ob es im Moment so ist, aber man liest in der Showsection bei jeder zweiten Show das Venue: \"Baptist Church\", \"First Church\" usw. Im Amerika hat das wirklich große Ausmaßen, aber nicht nur im Metal und HC-Bereich. Gibt auch viele Pop und Indie Bands aus dem Sektor!

von @ChrisG 25.07.2007 21:31

\"verdammt\"??? hab gedacht ihr dürft nicht fluchen...

von ChrisG 25.07.2007 21:55

Ja und da steht im Vertrag drin \"Wir werden uns immer als christliche Band bezeichnen und immer christliche Musik machen\"...?

von Chambers 25.07.2007 22:11

Ich finde den Bandnamen cool. Aber die Rezension hier gehört zu der ganz schwachen Sorte.

von freddy 25.07.2007 22:20

rezi ist super, trifft es auf den punkt!!

von natali 25.07.2007 22:21

da will wohl jemand stänkern... naja. mir fefallen torbens rezis eigentlich immer..

von pain 25.07.2007 22:21

word

von doyle 25.07.2007 22:24

super band und super rezi!!!

von oetti 25.07.2007 23:14

ich finde das album den absoluten mittelmass. kann weder durch innovation, technik, härte, oder sonstwas überzeugen. oder ich verpasse den punkt. aber halt auch nicht schlecht. unnötig irgendwie, eine band von vielen.

von Chambers 25.07.2007 23:42

Nur weil mir die Rezi nicht gefällt, heißt das nicht, dass ich stänkern will ;) Ich finde u.a. den Vergleich mit Underoath\'s \"Chasing Safety\" total für unangebracht.

von KUH 26.07.2007 02:13

begründen plsokthxbye

Альбом только вдвое менее хорош... Предшественники были вокруг длинных лучше я нахожу

von Luke TAR 26.07.2007 02:29

Seh ich genauso...

von sipp 26.07.2007 07:51

ich finde sie orientieren sich schon stärker in richtung underoath, gerade bezogen auf die melodischen parts..

von geeeg 26.07.2007 07:53

underoath meets the chariot plus electro - yeah!!

von ChrisG 26.07.2007 15:47

underoath meets the chariot plus electro - yeah!! ^ hat was

von OLOL 26.07.2007 19:51

I CULDNT TA FIAND TEH SKRAMZ IN THERE11111!! OHLOLOLOLOL

von Ashcore 29.07.2007 15:40

Awr einfach der Brüller! Nochmal besser als \"Dear Love...\"

von Ollo 31.07.2007 09:08

der gesang nervt mich schon ab dem ersten ton.

von basti 31.07.2007 13:33

holy shit! kommst hier rein und bist nich ruhig! zum album: habs gehört und das wars auch schon was ich eigentlich darüber erzählen kann...der vorgänger kommt nich ausm arsch und das ding hier auch nich so! ab und zu knallts mal dolle aber sonst isse langweilig für mich.

von Ashcore/ChrisG 01.08.2007 13:14

Ok, seit vorgestern kann ich wirklich sagen dass ich jedes einzelne Lied richtig geil finde. Sehr abwechslungsreich, viele viele versc. Elemente und im Gegensatz zu anderen finde ich die melodiösen Clean Parts einfach das geilste. Bestes \"Release\" des Jahres bis jetzt.

von Luke TAR 01.08.2007 13:55

Finde auch die cleanen Gesangsparts total geil und die Platte flasht immernoch ohne Ende!

von marcel 05.08.2007 01:32

christlich hin oder her. tdwp haben es geschafft und mich mit ihrem mitlerweile 3. album nicht enttäuscht, wohingegen bandkollegen wie ddg das getan haben. plagues ist ausgereifter und etwas leichter zu verdauen, kommt dennoch chaotisch daher und schafft eine unglaublich atmosphäre. kaufen!

von UFTA UFF 08.08.2007 22:40

ich find die scheibe gut und ich wette die schneidet hier nur so schlecht ab weil die band kacke aussieht und zu "scene"mässig is haha

von pain 08.08.2007 22:56

naja, irgendwer ratet die band künstlich runter. 50 schlechte bewertungen in ner stunde kommen garantiert nicht von verschiedenen leuten. aber damit muss man leben. finde die scheibe super!

von Autumn 18.08.2007 12:31

genial.

von MUnkvayne 29.08.2007 17:09

hammer scheibe! hör ich im mom rauf und runter! wahnsinn! USA: #58 (12,000)!

von Ashcore 29.08.2007 22:34

Mich würde es wunder nehmen wie ein softerer Song von denen, nur mit dem Clean Sänger tönen würde. Ich weiss, eine Frechheit sowas von so einer Band zu erwünschen, aber wäre bestimmt toll. Nur darauf gekommen, weil mir die Ballade auf Chiodos' neuer extrem gut gefällt.

von FKK 03.09.2007 22:14

gefällt, 08/10

von Luke / Allschools 03.09.2007 22:33

Na du Rentner, erst jetzt auf den "hippen" Trichter gekommen? :)

von 7 angels 04.09.2007 07:38

Was soll der Hype? Bis auf HTML Rulez D00d eine einzige Schlaftablette.....4/10 Punkten.

von FKK 04.09.2007 09:01

breites Spektrum, breites Sprektrum ist die Devise....

von 7 angels 04.09.2007 09:12

...die auf TDWP leider nicht zutrifft. Breakdown an Breakdown zu reihen, fürchterlich klebrige Keyboardteppiche zu verlegen und in jedem Song die zwar gut aber fast immer gleich klingenden cleanen Gesangsparts einzubauen, spricht für mich eher für ein sehr beschränktes Spektrum.

von FKK 04.09.2007 09:15

7 angels: 1. Ich finde die Scheibe gut, daher habe ich geschrieben, dass sie mir gefällt. Nicht mehr, nicht weniger. Hype von mir, nein, definitiv nicht! 2. Das mit dem breitem Sprektrum war auf Luke TAR´s comment bezogen und hatte mit TDWP nichts zu tun....

von Luke // Allschools 04.09.2007 15:38

@FKK: Keine Frage, ich finde die Band auch sehr gut!

von theodore 08.02.2008 09:16

Definitiv Geil.

von fiohiou 06.06.2008 15:50

rotz

von Hurensohn 07.06.2008 01:06

Eine der besten Scheiben im letzten Jahr, definitiv!

von fiohiou 07.06.2008 20:15

hahaha hurensohn, dann solltest du mal die richtigen scheiben hören...

von Matze 19.01.2009 15:03

Plagues ist ein saustarkes Album

von jesusfreak 19.01.2009 15:10

ist ja auch schließlich von christen für christen.

von sno 19.01.2009 15:49

Irgndwie überzeugt mich das 0... Weder der Clean Gesang iss was besondres, noch die Shouts/Growls. Hier und da blitzen mal ein paar nette Melodien auf aber das wars dann auch schon. Hatte mir aufgrund des allgemeinen hypes / Mundpropaganda der letzten Monate irgendwie mehr erhofft :/

von @matze 19.01.2009 16:08

haha, das meinst du nicht ernst, oder? Fällt bei mir unter die fünf schlechtesten Platten aus 2007. Völlig überbewerteter und unmotivierter Müll.

von Killswitch Engage 19.01.2009 17:06

Ganz nett, mehr aber auch nicht.

von 5r7e47 19.01.2009 17:51

totaler müll..

von Matze 19.01.2009 18:28

interessiert mich nen Scheißdreck unter welche Platten das bei dir fällt ;)

von molch 19.01.2009 18:40

find die band völlig belanglos und überbewertet. was mich am meisten stört ist dieses "abgehackte". man hat das gefühl, das spielen macht denen keinen spaß sondern man macht es aus zwang heraus. da is absolut keine spielfreude vorhanden.

von takethat 19.01.2009 18:57

naja sind schon sehr geil aber werden auch ziemlich überbewertet bzw. gehypt

von reuden 19.01.2009 19:28

ich finde solchen bands ist es zu verdanken,dass die szene momentan am boden liegt....wenn sowas schon der hammer sein soll,sagen sich natürlich viele: das kannich auch...undschon hast du diese ganzen unzähligen kack-epigonen-bands und an die wirklich guten bands erinnert sich keiner mehr....fuck emoscreamodeathcoreleckmicham arsch

von Hurensohn 19.01.2009 19:39

eine der besten platten 07, ist so leute und nun chillt

von Alex M. 19.01.2009 19:56

Da muss ich Hurensohn ausnahmsweise mal zustimmen :P

von PrediX24 20.01.2009 00:04

absoluter Müll das sind nichmal wirklich Songs das sind einfach nur irgendwelche riffs und ideen hintereinandergereiht songwriting-technisch bringen die ja garnix. Gesanglich faad und langweilig genau so wie bei den riffs verstehs nich wie sowas so gehypt werden kann

von PrediX24 20.01.2009 01:47

üsch hazze bring me ze horizont und muzz deszwege auch die band hier hazze, argumente klau üsch mir ma schnell woandersch zusamme

von Dustiny 05.03.2009 00:56

@ PrediX24-Kopiemensch überflüssigster und blödster Kommentar den ich online bisher gelesen hab. @ Platte rießen Dreck. Unstimmig und langweilig. part an part gereiht ohne Zusammenhang. Gesang klingt nach EMopoppunktronic band und das keyboard setzt dem kitschEimer voller Scheiße die Dünnschisskrone auf. Klasse ! 2/10 @PrediX24 Kopiemensch bitte inhaltslosen Kopf in Dünnscheißeimer stecken! thx

von Matze 05.03.2009 14:32

@Dustiny, du toppst mit deinem Kommentar PrediX24 ohne Probleme. Bei deinem Kommentar kann man die Worte überflüssig und blöd neu definieren. Du kritisierst das Album, indem du Musikrichtungen verwendest "EMopoppunktronic". Lässt ja darauf schließen, dass du diese Richtungen nich magst.. dann bist du doch garnich in der Lage diese CD hier vernünftig zu kommentieren. Also dein Versuch den dicken Macker zu machen is ein kleines bisschen in die Hose gegangen. Hätte nichts gegen dein Kommi gehabt, wenn du jedoch andere kritisierst und selber Bullshit schreibst gehts garnich..

von gnihihi 05.03.2009 15:38

gibts eigentlich mittlerweile auch christen-bollos? ala "selig sind die geistig armen, denn ihnen ist das himmelreich."

von Dustiny 05.03.2009 19:16

@ Matze Ich hab mitlerweile genug Platten gehört und genug musikalische Erfahrung um mir mein eigenes Urteil bilden zu können. Für mich ist die Platte einfach nur schrott . Was denke ich mal auch in meinem Kommentar deutlich geworden ist. Wenn du solchen Sachen wie Ironie, Zynik oder Sarkasmus nicht verstehst solltest du schnell jemanden aufsuchen, der dir das lehren kann. Armer kerl... achja wo bleiben meine manieren... schön dass du meinen kommentar nicht magst... freut mich natürlich (:

Autor

Bild Autor

Torben

Autoren Bio

Allschools Chef

Suche

Social Media