Plattenkritik

The Fantastikol Hole - Split with ESB

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.2008
Datum Review: 27.12.2008

The Fantastikol Hole - Split with ESB

 

ESB aus Frankreich spielen einen wilden Mix aus DILLINGER ESCAPE PLAN, FANTOMAS und MR. BUNGLE. Das liest sich nicht nur wie Chaos sondern ist es auch. Da wird wild umhergezockt, geschrammelt, geschrieen und gekeift. Zwischendurch gibt es allerhand elektronische Spielereien die dem Ohr allerdings nur schaden.

THE FANTASTIKOL HOLE geben sich hier nach ihrem guten Debütalbum „Mathematikol Oil“ wie gewohnt ebenso chaotisch allerdings ein kleines bisschen eingängiger. Wenn man das überhaupt eingängig nennen darf !

Diese beiden haben jedenfalls nun ein Split Album mit beachtlichen 29 Tracks herausgebracht, welche innerhalb von 50 Minuten heruntergerasselt werden. Freunde des Mathcore’s werden hier sicherlich einiges zu entdecken haben. Der Rest wird die Platte ganz schnell aus seiner Anlage holen.

Autor

Bild Autor

Raphael

Autoren Bio

.

Suche

Social Media