Plattenkritik

The Higgins - Who The Fuck Are You

Redaktions-Rating

Info

Release Date: 01.01.1970

The Higgins - Who The Fuck Are You

 

Mit einem Intro geht e shier gleich los. Danach kann man sich auf 12 Songs freuen. Die man in die Sparte Streetpunk einordnen kann. Sehr rotzig geht es hier also zu, die Texte sind sehr sozialkritische Texte und vor allem Politik spielt eine große Rolle. Hier wird sich klar gegen Faschismus und Bush gestellt. Was ja nicht schlecht ist. Trotzdem fehlt mir bei der Cd die Abwechslung. Auch die Singalongs und der Rest ist sehr eintönig. Vor allem erkennt man das die Stimme des Sängers weder rau noch melodiös ist und somit irgendwie nicht richtig passt. Dies ist nun das Debüt nach der schnell ausverkauften Single. Und wer da zu langsam war, bekommt sie auf dieser CD als Bonustracks. Wenn sich hier nicht nur alles so gleich anhören würde.

Autor

Bild Autor

Manu

Autoren Bio

Suche

Social Media